Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Jetzt offiziell: Lothar Matthäus feiert Herzogenaurach-Comeback am 13. Mai

Weltmeister und Weltfußballer wird für die "Pumas" gegen die SpVgg Hüttenbach auflaufen

Jetzt ist es offiziell: Lothar Matthäus wird am 13. Mai für den FC Herzogenaurach gegen die SpVgg Hüttenbach noch einmal die Fußballstiefel schnüren, das teilte der Verein am Freitagmittag in einer Pressemitteilung mit.

Lothar Matthäus hat seinen Spielerpass beim 1. FC Herzogenaurach unterschrieben. Seinem Comeback in der Bezirksliga gegen die SpVgg Hüttenbach steht damit nichts mehr im Wege.

 / © PUMA/Arnoldt

"Lothar Matthäus zurück auf dem Platz" lautet die Überschrift der Pressemitteilung, die der FC Herzogenaurach am Freitagmittag den lokalen Medien zukommen ließ. Was der Weltmeister von 1990 am Samstag noch bei Sky angekündigt hat, ist nun also offiziell. Am 13. Mai wird es so weit sein, Matthäus holt für seinen Jugendverein die Fußballschuhe aus dem Keller und wird am vorletzten Spieltag der Bezirksliga gegen die SpVgg Hüttenbach noch einmal auflaufen und sein Abschiedsspiel bestreiten. Seine Spielberechtigung hat der Rekordnationalspieler bereits unterschrieben (siehe Video).

„Wir freuen uns sehr, dass Lothar das letzte Spiel seiner Karriere für uns bestreiten will und sich damit einen Herzenswunsch erfüllt. Nach seinem Engagement als Trainer im Jugendbereich unseres Vereins wird er nun noch einmal mit unserer ersten Mannschaft auflaufen, die gerade den Aufstieg in die Landesliga geschafft hat – eine Auszeichnung und tolle Geste der Unterstützung für das Team und den ganzen Verein. Wir laden alle recht herzlich ein, beim Comeback von Lothar dabei zu sein!“, sagt Klaus Bauer, ehemaliger Mannschaftskollege von Matthäus und 2. Vorsitzender des 1. FC Herzogenaurach.

Pressemitteilung

LOTHAR MATTHÄUS ZURÜCK AUF DEM PLATZ

WELTFUSSBALLER FEIERT COMEBACK BEI SEINEM HEIMATVEREIN

In der C-Jugend bestritt Weltfußballer Lothar Matthäus 1971 seine ersten Spiele für den 1. FC Herzogenaurach und wurde bis 1975 in jeder Saison Torschützenkönig. Damit legte er den Grundstein für eine einzigartige Karriere. 47 Jahre später kehrt der Ehrenspielführer des 1. FC Herzogenaurach nun zurück, um ein letztes Mal in einem regulären Punktspiel für seinen Heimatverein aufzulaufen.

„Wir freuen uns sehr, dass Lothar das letzte Spiel seiner Karriere für uns bestreiten will und sich damit einen Herzenswunsch erfüllt. Nach seinem Engagement als Trainer im Jugendbereich unseres Vereins wird er nun noch einmal mit unserer ersten Mannschaft auflaufen, die gerade den Aufstieg in die Landesliga geschafft hat – eine Auszeichnung und tolle Geste der Unterstützung für das Team und den ganzen Verein. Wir laden alle recht herzlich ein, beim Comeback von Lothar dabei zu sein!“, so der 2. Vorsitzende des 1. FC Herzogenaurach und ehemalige Mannschaftskollege Klaus Bauer.

Am 13. Mai wird der Rekordnationalspieler und PUMA-Partner mit seinem 1. FC Herzogenaurach gegen die SpVgg Hüttenbach-Simmelsdorf auf dem Rudolf-Dassler-Feld des Vereins antreten.

Nach dem Spiel findet die Pressekonferenz in der «Heimkabine» des 1. FC Herzogenaurach statt.

Seine offizielle Spielberechtigung hat Lothar Matthäus bereits unterschrieben.

Im Namen des 1. FC Herzogenaurach und von PUMA möchten wir Sie herzlich einladen:

Sonntag, 13.05.2018 / Anstoss: 15:00 Uhr

1. FC 1916 Herzogenaurach e. V. vs. SpVgg Hüttenbach-Simmelsdorf

Am Weihersbach 1, 91074 Herzogenaurach

Mehr zum Thema