Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Der SK Lauf holt Konstantin Träger zurück

Sturmtalent kommt zurück aus Kornburg

Der SK Lauf sicherte sich noch einen Last-Minute-Neuzugang. Konstantin Träger kehrt vom TSV Kornburg zurück zum Sportklub.

© SK Lauf

Vor der Saison musste der Sportklub Lauf einen herben Verlust hinnehmen, als sich der 19-jährige Konstantin Träger für einen Wechsel zum Landesligisten TSV Kornburg entschied. Davor erzielte er in einer für ihn fulminaten Spielzeit in der A-Jugend-Landesliga in gerade einmal 18 Saisonspielen 31 Tore und hatte damit wesentlichen Anteil an einem starken dritten Tabellenplatz. Obwohl der Laufer aufgrund seiner Leistungen zahlreiche Angebote von höherklassigen Vereinen besaß und bereits in der Anfangsphase der diesjährigen Herren-Landesliga-Saison auf vier Einsätze für Kornburg kam, kehrt der Goalgetter nun zu seinem Heimatverein zurück. „Wir verstehen seine Rückkehr als Signal dafür, zukünftig in unserer Kaderplanung den Schwerpunkt auf unsere eigenen Jugendspieler zu legen, aber vor allem ist es ein Signal für die Kaisers, Lohrs, Zieglers, Kellners und wie sie alle in unserer U19 heißen, dass wir sie unbedingt im Verein halten müssen, wenn wir uns sportlich weiterentwickeln wollen“, freut sich Team-Manager Niklas Hörber über die Rückkehr. „Sportlich sind seine Abschlussqualitäten und sein Torinstinkt unbestritten. Er besitzt zudem bereits mit seinen 19 Jahren optimale physische Voraussetzungen, um sich im Herrenbereich durchzusetzen. Wir sind sehr glücklich, dass er sich nach so kurzer Zeit dazu entschieden hat, wieder zu uns zurückzukehren.“, so Hörber weiter. Der Verein hat alle notwendigen Unterlagen an den Verband fristgerecht eingereicht. Vielleicht ist Träger bereits am kommenden Sonntag im Heimspiel gegen die SpVgg Erlangen (Anpfiff 15 Uhr, Schützenstraße) spielberechtigt.

Mehr zum Thema