Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Der SV Wettelsheim startet in die Vorbereitung

Bezirksliga Süd

Seit Samstag bereitet sich der SV Wettelsheim auf die Rückrunde in der Bezirksliga Süd vor, in der die Grimm-Elf an die Hallenerfolge anknüpfen will.

Bittet ab sofort seine Jungs wieder zum Training: Tobias Grimm (schwarz).

Der SV Wettelsheim hat bei seiner ersten Endrundenteilnahme seit 1997 gleich den Titel geholt und anschließend mit Platz drei im Bezirk ebenfalls für Furore gesorgt. „Ein Riesenerfolg für uns“ befand Trainer Tobias Grimm. Er und sein Team hoffen, dass sie in der Bezirksliga den Schwung aus der Hallensaison mit aufs Feld nehmen und an die jüngsten Erfolge anknüpfen können. Ziel ist der erneute Klassenerhalt, wobei der SVW zur Winterpause zwei Punkte vor der „roten Zone“ auf Rang 13 überwintert. Umso wichtiger wird ein guter Start sein. Los geht es bei den Wettelsheimern bereits eine Woche früher als bei den Weißenburgern und zwar am Sonntag, 3. März, um 15 Uhr mit dem Nachholspiel bei der SG Herrieden. Eine Woche später folgt dann das erste Heimspiel gegen den SV Marienstein.

Auf diese Termine steuert der SVW im letzten halben Jahr unter Tobias Grimm hin. In seiner (vorerst) letzten Vorbereitung stehen neben zahlreichen Trainingseinheiten auch mehrere Testspiele auf dem Programm: Am 10. Februar gegen den FC Ehekirchen (in Eichstätt auf Kunstrasen), am 16. Februar beim TSV Hainsfahrt und am 27. Februar beim SV Cronheim. Zudem absolvieren die Grün-Weißen ein Trainingslager mit Testspiel (22. bis 24. Februar).

Mit dabei ist beim SV Wettelsheim ein Neuzugang: Matthias Lehmeyer, der vom Kreisligisten FC/DJK Weißenburg gekommen ist und bereits auf dem Hallenparkett voll integriert war. Für ihn und für die gesamte Wettelsheimer Truppe gab es am Samstag um 10 Uhr zum Auftakt zunächst einen Leistungstest in der Halle, danach folgte ein gemeinsames Mittagessen und ab 14 Uhr die erste Einheit auf dem (überdachten) Soccerfeld auf der Treuchtlinger Bezirkssportanlage.

In rund vier Monaten wird man in Wettelsheim dann sehen, wo man steht und ob man für ein drittes Bezirksliga- Jahr planen kann - das ist auf jeden Fall das Ziel. Der letzte Spieltag fällt heuer auf den 18. Mai. 

Mehr zum Thema

Alberto Mendez macht bei der TSG Roth weiter

Alberto Mendez und die TSG Roth - diese Verbindung scheint zu passen, denn am Freitag machten beiden Seiten klar, dass ihre Zusammenarbeit auch über den Sommer hinaus andauern wird.