Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Futsal Nürnberg ist zum Siegen verdammt

Packender 5:4-Erfolg gegen Neuried weckt neue Hoffnungen

Futsal Nürnberg lebt. Das war nach dem bis zur letzten Sekunde packenden 5:4-Erfolg in Neuried eine der beiden wichtigsten Erkenntnisse für die Franken - neben dem Umstand, dass die Chancen auf den Klassenerhalt nun ein klein wenig besser stehen.

Wollen über den Strich: Futsal Nürnberg hat zwei Punkte Rückstand auf das rettende Ufer.

 / © Anestis Aslanidis

Der Anschluss an die Konkurrenz ist zumindest wieder hergestellt, nun soll der nächste Schritt folgen: ein Heimsieg gegen Oberroden. Am Samstagabend (18 Uhr) sind die Nürnberger ebenso wie in Neuried fast schon zum Siegen verdammt, wenn es mit dem Klassenerhalt noch etwas werden soll. Denn in den letzten vier Spielen warten mit Weilimdorf und Deisenhofen noch zwei Teams aus dem Top-Trio auf Nürnberg.

Realistischer sind also drei Punkte gegen den kommenden Gegner Oberroden. Dass auch das alles andere als leicht wird, zeigt der Blick zurück: Das Hinspiel ging mit 5:2 verloren. Und die maximal angespannte Personallage der Nürnberger, an der sich bis zum Saisonende auch nichts mehr ändern dürfte, erschwert das Unterfangen zusätzlich.

Das Ziel ist dennoch klar: Mit Leidenschaft und Kampf die drei Punkte in der Uhlandhalle behalten und auf einen Showdown gegen Konkurrent Karlsruhe am letzten Spieltag in eigener Halle hoffen.

Mehr zum Thema