Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Zirndorf stellt Roth ein Bein

Bezirksliga Süd 22. Spieltag, Samstag

Der ASV Zirndorf ist mit einem Dreier aus der Winterpause gestartet - und mischt damit indirekt im spannenden Rennen um die Aufstiegsränge mit. Denn Zirndorf gewann gegen die TSG Roth, die dadurch den vorläufigen Sprung auf Rang zwei verpasst.

Die drei Zähler behielt Zirndorf (in weiß) bei sich.

 / © Zink/DaMa

Der ASV Zirndorf trat von Beginn an sehr offensiv auf und hatte schon früh die Möglichkeit zur Führung. Nach schöner Vorlage von Westendarp stand Schmitt plötzlich frei vor dem Tor, doch TSG-Torwart Kellner konnte den Schuss noch mit der Fußspitze klären. Nach Freistoß von Dieng in den Strafraum gab es die zweite hochkarätige Torchance für das Heimteam, doch Krapfenbauer traf den Ball nicht optimal, so konnte Kellner den Ball sicher aufnehmen. Kurz nach der Pause fiel dann der Führungstreffer für den ASV. Nach einer Ecke von Schmitt auf den kurzen Pfosten wurde der Ball verlängert, und Robl köpfte zum Führungstreffer für Zirndorf ein. In der 75. Spielminute erhöhte dann Marcus Schmitt nach Handelfmeter zur beruhigenden 2:0-Führung für die Elf von Martin Hermann. Ebenfalls nach Handelfmeter konnten die Gäste durch Spießl kurz vor Spielende nur mehr verkürzen.

Mehr zum Thema