Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Zitterpartie mit Happy End: Club-Reserve gewinnt das Derby

Regionalliga Bayern 30. Spieltag

Die U21 des 1. FC Nürnberg hat es hintenraus nochmal spannend gemacht, durfte sich am Samstag gegen Greuther Fürth II am Ende aber als Derbysieger feiern.

Jubeltraube: Die Club-Reserve hat ihr Pendant aus der Kleeblattstadt mit 3:2 besiegt.

 / © Sportfoto Zink

In der ersten Viertelstunde hatte Fürth II mehr von der Partie. Die anfangs abwartenden Nürnberger kamen in der 17. Minute durch Philipp Harlaß zu ihrer ersten Gelegenheit, doch Fürths Keeper Leon Schaffran war auf dem Posten. Anders in der 26. Minute, als Dominik Steczyk nach einem tollen Pass eiskalt vollstreckte. Der Club legte schwungvoll nach. Als die Kleeblatt-Reserve in der 39. Minute die Kugel nicht klären konnte, war Cedric Euschen mit dem 2:0 zur Stelle. Die Messe schien spätestens in der 65. Minute gelesen, als Michael Guthörl das Leder ins eigene Tor lenkte. Doch die Fürther bekamen die zweite Luft, Mark Große verwertete in der 79. Minute einen Abpraller zum 1:3. Daniel Steininger legte vom Strafraumeck nach, in der 88. Minute stand es plötzlich 2:3. Die letzten Minuten brachte der FCN aber ohne Schaden über die Zeit, sodass er den Dreier einheimste.

Mehr zum Thema