Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Zurück beim Club: Galasek wird Co-Trainer der U17

U17 Bundesliga

Eine Rückkehr hatte sich angedeutet: Tomas Galasek wird zur kommenden Saison wieder Teil der Club-Familie. Der 46-jährige Tscheche übernimmt die U17 als Co-Trainer von Peter Gaydarov. In der laufenden Saison war der ehemalige FCN-Kapitän noch für Victoria Erlangen in der Kreisliga Erlangen/Pegnitzgrund 1 am Ball.

Thomas Galasek wird in Zukunft wieder häufiger am Valznerweiher zu sehen sein.

 / © Zink / DaMa

Tomas Galasek, der mit den Club-Profis den DFB-Pokal gewann und im UEFA-Cup spielte, übernimmt im NLZ des 1. FC Nürnberg den Co-Trainer-Posten in der U17 und unterstützt damit Coach Peter Gaydarov in der B-Jugend-Bundesliga. „Ich hatte beim Club eine schöne Zeit als Spieler und habe den Verein auch danach immer verfolgt“, wird der 46-Jährige auf der Club-Homepage zitiert. „Ich freue mich sehr, dass die Verantwortlichen auf mich zugekommen sind und mir diese Möglichkeit angeboten haben." Es gehe für ihn damit ein Wunsch in Erfüllung, so Galasek, der aber auch seine Rolle als Co-Trainer der tschechischen Nationalmannschaft weiterführen will. Ob Galasek in der Spielzeit 19/20 noch allzuviel Zeit haben wird, selbst auf dem Platz zu stehen, ist fraglich. In der laufenden Saison absolvierte er sieben Einsätze für den Kreisligisten Victoria Erlangen„Er verfügt über eine enorme Erfahrung und ganz viel Fußballsachverstand – davon sollen künftig viele Talente beim Club profitieren“, so Daniel Wimmer, sportlicher Leiter des NLZ. 

Mehr zum Thema