Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

0:3 gegen "Gallier": Eltersdorf verpasst Sprung in den Verbandspokal

Toto-Pokal Quali-Runde der Bayernligisten, Samstag

Toto-Pokal // Quali-Runde der Bayernligisten, Samstag: Der SC Eltersdorf unterlag dem TSV Großbardorf deutlich mit 0:3 und verpasst damit die Teilnahme an der diesjährigen Toto-Pokal-Hauptrunde.

Der TSV Großbardorf (grün) war eine Nummer zu starkt für den SC Eltersdorf.

 / © Sippel

Der SC Eltersdorf verpasste den Einzug in die Toto-Pokal-Hauptrunde. Nicht einmal 48 Stunden nach dem 1:3 im Test gegen die SpVgg Greuther Fürth unterlag die Mannschaft von Bernd Eigner, der von Thomas Dotterweich vertreten wurde, am Samstagnachmittag deutlich mit 0:3 gegen den TSV Großbardorf. Zwar kamen die Gastgeber durchaus zu Chancen, gefährlicher und kaltschnäuziger präsentierten sich aber die Gäste aus Unterfranken. Allen voran Simon Snaschel, der immer wieder zu gefährlichen Abschlüssen kam, war für die Gastgeber kaum zu halten. Nach 19 Minuten besorgte Snaschel schließlich die Führung für die "Gallier". Kurz vor der Pause scheiterte Stefan Piecha am Querbalken und verpasste den zweiten Treffer für Großbardorf nur knapp. Kurz nach dem Seitenwechsel war dann aber wieder Snaschel zur Stelle und erhöhte auf 2:0 für die Unterfranken (48.). Der Angreifer war auch für die Entscheidung verantwortlich. In der 66. Minute traf er nämlich noch ein drittes Mal und sicherte seinem Team, das anschließend den Vorsprung gekonnt über die Zeit brachte, den verdienten Einzug in die erste Runde des Toto-Pokal.

Mehr zum Thema