Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

3:1 gegen Buckenhofen: Die "Spieli" holt den nächsten Heimdreier

Bezirksliga Nord 3. Spieltag, Freitag

Nach der unnötigen Niederlage in Ottensoos hat die SpVgg Erlangen gegen den SV Buckenhofen eine gute Reaktion gezeigt und 3:1 gewonnen. Damit bleibt die Weste der "Spieli" auf heimischer Wiese weiß.

Einen Schritt schneller: Die SpVgg Erlangen (in Grau) setzte sich gegen Buckenhofen durch.

 / © Harald Hofmann

Die rund 150 Zuschauer bekamen ein gutes Spiel zu sehen mit einem offenen Schlagabtausch. Die Gäste aus Buckenhofen waren stets über die Außen gefährlich und hatten die Chance zur Führung, doch Felix Pfister vergab. Nach 21 Minuten machten es die Hausherren besser. Tim Basener bediente Marius Meyer, der den Ball zum 1:0 ins Tor bugsierte. Die "Buckis" hatten bis zur Pause Chancen zum Ausgleich, Keeper Harnos bewahrte sein Team jedoch davor. Nach einer Stunde das erlösende 2:0. Einen starken Konter verwertete Johannes Winkelmann. Wenige Minuten später zappelte die Kugel erneut im Netz. Wieder war Basener der Vorbereiter. Timur Zenginer machte den Deckel drauf. Timo Strohmer konnte zwar noch auf 1:3 verkürzen, aber die unnötige Gelb-Rote Karte von Tobias Eisgrub beendete die versuchte Aufholjagd. Somit fährt die "Spieli" im zweiten Heimspiel den zweiten Sieg ein.

Mehr zum Thema