Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Hersbruck feiert Neun-Tore-Derbysieg

Bezirksliga Nord 3. Spieltag, Samstag

Der FC Hersbruck bleibt in der neuen Saison ungeschlagen und gewinnt ein unterhaltsames Derby gegen den SK Lauf mit 6:3.

Die Nackenmuskulatur hält: Hersbruck gewinnt gegen Lauf.

 / © Zink/WoZi

Die 300 Zuschauer im SIG-Sportpark kamen beim Derby voll auf ihre Kosten. Brüx eröffnete den Torreigen nach 21 Minuten für Hersbruck. Aus dem Nichts der Ausgleich durch Träger. Nach 35 Minuten war das Spiel gar gedreht. Ballverlust der Hersbrucker, Holfelder überwand Keeper Bauernfeind, der dabei unglücklich aussah. Doch eine Bongarts-Flanke landete bei Pfann, der noch vor der Pause ausgleichen konnte. Unmittelbar nach Wiederanpfiff war es erneut Pfann, der diesmal einen Abpraller zum 3:2 nutzte. Hersbruck blieb am Drücker und erhöhte: Altwasser traf im zweiten Versuch zum 4:2. 20 Minuten vor Ende war Lauf wieder dran. Einen schönen Spielzug vollstreckte Rothhaar zum 3:4. Zwei Minuten später waren die Gäste nur noch zu zehnt. Der bereits verwarnte Ziegler traf Karnoll und musste mit Gelb-Rot runter. Maas nutzte die Überzahl und platzierte die Kugel zur Vorentscheidung ins lange Eck. In einem Derby das alles zu bieten hatte setzte Hersbruck den Schlusspunkt. Ascher machte den 6:3-Derbysieg perfekt. Damit steht Hersbruck zumindest über Nacht auf Platz eins.

Mehr zum Thema