Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Coskun knipst Fürth II zum Heimerfolg gegen Eichstätt

Regionalliga 14. Spieltag, Samstag

Die SpVgg Greuther Fürth II hatte mit dem VfB Eichstätt ein dickes Brett zu bohren, setzte sich dank zweier Treffer von Can Coskun jedoch mit 2:0 durch.

Torgefährlich: Can Coskun (vorne) traf gegen Eichstätt doppelt.

 / © Sportfoto Zink

Das Spiel hätte fast mit einem Nackenschlag für das kleine Kleeblatt begonnen, als Alexander Lungwitz einen Schuss beinahe ins eigene Tor bugsiert hätte. Doch danach legte Fürth den Vorwärtsgang ein, VfB-Torwart Felix Junghan rettete gegen Can Coskun und Daniel Adlung. Kurz darauf war der Gästekeeper aber machtlos gegen einen platzierten Coskun-Schuss. Danach kam Eichstätt auf, doch jetzt war Fürths Schlussmann Leon Schaffran ein starker Rückkhalt. In der 70. Minute hatte er Glück, dass ein Schuss von Philipp Federl knapp am Tor vorbeirauschte. Die Gäste hatten nun einige Chancen, während Elias Abouchabaka einen der wenigen Gegenangriffe zu schlampig abschloss. Ganz anders handelte Malik McLemore kurz vor Schluss, als er unaufhaltsam über das ganze Feld lief und Coskun die mustergültige Vorlage über die Linie brachte. Der Fürther Dreier war im Kasten.

Mehr zum Thema