Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Club-Coup beim Primus: Harlaß erlegt Schweinfurt

Regionalliga 14. Spieltag, Sonntag

Die U21 des 1. FC Nürnberg fügte dem Tabellenführer aus Schweinfurt die erste Heimniederlage zu, auch wenn es in Durchgang eins zunächst nicht danach aussah.

Philipp Harlaß (hier gegen Landshut) sorgte mit seinem Doppelschlag für drei Nürnberger Zähler.

 / © Zink

Erfreuliche Auswärtsfahrt für die Club-U21. Dabei dominierte die Heimelf den ersten Durchgang klar und hatte in der ersten halben Stunde gute Gelegenheiten, in Führung zu gehen. Der Club störte den Gegner früh im Spielaufbau, offensiv kam von der Mintal-Elf zunächst aber wenig. So ging es torlos in die Pause. Kurz nach Wiederanpfiff stellte Harlaß den Spielverlauf auf den Kopf. Von Heußer per Rückpass bedient, netzte er aus zehn Metern das 0:1 in die Maschen, wenig später startete er ein Solo, ließ zwei Gegenspieler stehen und zirkelte den Ball sehenswert flach zum 0:2 ins Eck. Und der Doppelschlag zeigte Wirkung, die Nürnberger waren nun mindestens auf Augenhöhe. Auch wenn sich die Schnüdel in der Schlussphase gegen die erste Heimniederlage stemmten, ließ die Club-U21 nichts mehr anbrennen und bessert die maue Bilanz der letzten Wochen mit drei Zählern auf.

Mehr zum Thema