Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

ASV Neumarkt: Auch dank Nina Guggenberger läuft's rund

Landesliga Mitte

Der ASV Neumarkt schwimmt aktuell auf einer sportlichen Erfolgswelle. Das Erfolgsrezept setzt sich nicht nur aus guten Trainern und Torjägern zusammen - vor allem eine starke Frau ist die entscheidende Zutat. Mit der Verpflichtung von Nina Guggenberger als Teammanagerin hat der Landesligist einen Volltreffer gelandet.

Nina Guggenbergers (links) Herz schlägt schwarz-rot.

 / © Etzold

Was genau ihre Aufgabe im Team ist, beschreibt die 36-Jährige so: „Ich übernehme einen Teil der Organisation, um so die Trainer vor den Spielen zu entlasten. So können sie sich voll und ganz auf die Jungs konzentrieren.“ Ihr Verhältnis zu den Übungsleitern beschreibt sie als „freundschaftlich, aber dennoch hoch professionell“. Wenn es mal Schwierigkeiten gebe, wenden sie sich vertrauensvoll an die Teammanagerin.

„Ich liebe diesen Sport“

Der Neumarkterin ist durchaus bewusst, dass eine Frau in diesem von Männern dominierten Sport eine Ausnahmeerscheinung ist. „Ich liebe diesen Sport, solange ich denken kann. Allerdings war ich nie aktiv oder in einer aktiven Position in einem Verein eingebunden.“ Umso mehr habe es sie gefreut, als der ASV Neumarkt vor Saisonbeginn bei ihr angeklopft habe.

„Ich habe sehr schnell die Wichtigkeit dieser Position erkannt und welches enorme Potential für den Erfolg der Mannschaft dahinter steckt. Mich macht es enorm stolz, wenn ich einen Beitrag zum guten Abschneiden leisten kann.“ Als eingefleischter Club-Fan sei es für sie nur schwer vorstellbar gewesen, nicht mehr regelmäßig in der Fankurve im Frankenstadion zu stehen. Es sei aber doch sehr schnell gegangen, dass sie ihr Herz an den ASV Neumarkt verloren habe. „Es ist schon ein Unterschied, ob ich einen Meter hinter der Bande mit Trikot und Fanschal meine Farben, die sich ja glücklicherweise kaum verändert haben, anfeuere oder ob ich einen Meter vor der Bande mit auf der Bank sitze und ein Teil des Teams bin.“

Allesamt aus Neumarkt

Nina Guttenberger passt gut in das neue Bild einer eingeschworenen sportlichen Führung der Herrenmannschaft. Mit Tobias Ochsenkühn, Benedikt Thier, Michael Delikahya, Fred Neumüller und Nina Guggenberger scheint der ASV gut aufgestellt. Die Zeichen für eine neue Ära mit den allesamt aus Neumarkt stammenden Verantwortlichen stehen auf Sieg. Und das alles, nachdem der ASV noch vor nicht einmal einem Jahr vor einem Scherbenhaufen stand und eine dermaßen schnelle Wiederbelebung nicht vorstellbar schien.

Mehr zum Thema