Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Adelsdorf wackelt, fällt gegen Tennenlohe aber nicht

Bezirksliga Nord 13. Spieltag, Freitag

Erst 0:2 hinten, dann 42 Minuten in Unterzahl: Der SC Adelsdorf bleibt in der Erfolgsspur, musste sich gegen Schlusslicht SV Tennenlohe aber mächtig strecken, um die Punkte zu Hause zu behalten.

© Sportfoto Zink (Archivbild)

Adelsdorf drehte ein 0:2 und holte sich den Kärwasieg. Den perfekten Start erwischte jedoch Tennenlohe. Patrick Rauch köpfte zur frühen Führung ein. Der Gast blieb dran und erhöhte vom Elfmeterpunkt. Nach einem Foulspiel von Keeper Benjamin Kaiser stellte Sven Röwe auf 2:0. Nun kam Adelsdorf besser ins Spiel. Max Müller bediente den in der Mitte postierten Pascal Benes, der aus fünf Metern verkürzte. Kurz darauf der Ausgleich: Andi Mönius steckte schön auf Benes durch, der aus zwölf Metern das 2:2 markierte. Adelsdorf drehte binnen wenigen Minuten die Partie. Tim Lausen spielte einen Doppelpass mit Benes und vollstreckte zum 3:2. Direkt nach der Pause dezimierte Tim Lausen seine Elf, nachdem er erst wegen Meckern Gelb und anschließend wegen Ballwegschlagen Gelb-Rot sah. In der Schlussviertelstunde wackelte der SC Adelsdorf gehörig, doch er behielt die Punkte zu Hause.

Mehr zum Thema