Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Der FC Hersbruck beendet seine Negativserie

Bezirksliga Nord 13. Spieltag, Samstag

Im Derby stellt der FCH im ersten Durchgang gegen konsternierte Hüttenbacher die Weichen auf Sieg. Die Aufholjagd der Gäste kommt zu spät.

Ralf Maas (hier gegen Lauf) traf gegen Hüttenbach doppelt.

 / © Zink / WoZi

Hersbruck beendet die Negativserie und gewinnt im Derby. Rene Bongers stellte früh auf 1:0. Mit der Führung im Rücken war Hersbruck klar spielbestimmend. Binnen neun Minuten stellte der FC die Weichen auf Heimsieg. Ralf Maas erzielte nach 31 Minuten das 2:0. Johannes Altwasser nutzte die nächste sich bietende Gelegenheit und netzte zum 3:0 ein, ehe erneut Maas völlig konsternierte Gäste mit dem 4:0 bestrafte. Stefan Gruner sendete kurz vor der Pause mit dem 1:4 ein erstes Lebenszeichen für Hüttenbach. Nach der Pause hatten sich die Gäste viel vorgenommen und konnten durch Matthias Gruner vom Elfmeterpunkt auf 2:4 verkürzen. Die Partie wurde ausgeglichener. Zehn Minuten vor dem Ende war nach Andreas Gruners zweitem Treffer wieder Spannung drin, ehe er in der Schlussminute mit Gelb-Rot vom Feld musste. Hersbruck sicherte sich den wichtigen und verdienten Derbysieg.

Mehr zum Thema