Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Bürgermeister statt Ornbau-Trainer: Marco Meier macht Schluss

Bezirksliga Süd

Die Kommunalwahl brachte für Marco Meier ein erfreuliches Ergebnis, das aber für den Bezirksligisten SV Ornbau einschneidende Folgen haben wird.

Viele Termine, daher wenig Zeit für den SV Ornbau: Trainer Marco Meier stellt sein Amt als SVO-Trainer zur Verfügung, da er ab 1. Mai Bürgermeister wird.

 / © Sportfoto Zink

Als Kandidat für die CSU/Unabhängige Wähler setzte sich Marco Meier mit 559 zu 400 Stimmen gegen Thomas Blaumeier (Eintracht) durch. Dieser Wahlsieg hat Konsequenzen für den SV Ornbau, der sich für die nächste Saison einen neuen Coach suchen muss. Durch die Corona-Krise stehen das Saisonende und der Start der neuen Saison noch in den Sternen. Fest steht allerdings, dass Meier sein Bürgermeisteramt am 1. Mai, dem Tag der Arbeit, antreten wird. 

Mit seinem Verein will der Trainer den Klassenerhalt auf alle Fälle erreichen, notfalls auch in der Relegation: "Für die schlechte Ausgangsposition sind wir selbst verantwortlich, doch wir werden in den restlichen Spielen nochmals alles geben." Mit nur zwei auswärtigen Spielern wird es für den SV Ornbau schwer die Klasse zu halten, umso mehr soll aber der starke Zusammenhalt im Team ein Faustpfand werden.

Folgende Gründe gibt Meier für sein Ausscheiden am Saisonende an: "Als Bürgermeister werde ich viele Termine am Abend haben, welche sich mit dem Training überschneiden würden. Ich möchte mein Amt neutral ausführen und der Bürgermeister für alle Vereine der Stadt Ornbau sein." Neben dem Sportverein ist er noch Mitglied und aktiv bei der Freiwilligen Feuerwehr, dem Schützenverein, der Stadtjugend und den Maibaumfreunden. Im Stadtrat hat seine Liste mit sieben Sitzen die Mehrheit und das Ergebnis der Kreistagswahl steht für ihn noch aus.

Die Amtszeiten der Bezirksliga-Süd-Trainer:

Mehr zum Thema