Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Transferticker: Azzurri Südwest tütet die spektakuläre Maksimovic-Rückkehr ein

Die wichtigsten Sommerwechsel auf einen Blick

Die neuesten Transfer-Aktivitäten gibt es in unserem Transferticker kurz und knapp zusammengefasst. Habt ihr auch Neuigkeiten? Dann schreibt uns an amateure@nordbayern.de.

Viel Qualität für den TSV Azzurri Südwest Nürnberg: Zoran Maksimovic (hier im weißen Trikot des ATSV Erlangen) kehrt zurück.

 / © Ernst Blank

10.09.2020 - 12:03 Uhr - Nürnberg/Frankenhöhe: Maksimovic kehrt zu Azzurri Südwest zurück

Aus der Bayernliga in die A-Klasse: Der TSV Azzurri Südwest Nürnberg hat sich mit Zoran Maksimovic verstärkt. Der 25-Jährige trug bis vor der Corona-Pause das Trikot des ATSV Erlangen, für den er in der Saison 2019/21 fünf Tore in 17 Bayernligapartien erzielte. Jetzt also die Rückkehr zu dem Klub, bei dem er schon zwischen Januar 2018 und März 2019 spielte. Fabio Scigliuzzo sagt dazu: "Wenn so ein Spieler auf dem Transfermarkt zu haben ist, sollte man zuschlagen." Weiter führt der Sportdirektor aus: "Mit Zoran war der Kontakt nie abgebrochen. Nicht nur, dass wir mit Zoran den Kader qualitativ aufwerten, vielmehr sind wir nun in der Breite sehr gut aufgestellt und auf allen Positionen doppelt besetzt. Das hält den Eigenantrieb und die Spannung im Kader hoch."

01.09.2020 - 16:01 Uhr - Mittelfranken: Quelle verstärkt sich - Kulabas und Copier werden Co-Trainer

Vlad Stan Prigoana und Nicolas Jandeleit spielen künftig für die SG Quelle Fürht. Der 21-Jährige Prigoana verteidigte zuletzt für die SpVgg Ansbach. Jandeleit ist aktuell mit dem Austauschprogramm IFX in Deutschland. „Es ist klasse, dass wir mit Vlad und Nic zwei junge ambitionierte, talentierte sowie engagierte Fußballer für uns begeistern konnten. Wir ergänzen unseren Kader hierdurch sinnvoll und setzen so konsequent bei unseren Neuzugängen auf die Jugend“, so Abteilungsleiter Michael Eglau. Außerdem wurde die Stelle des Co-Trainers neu besetzt. Ab sofort stehen dem Cheftrainer Serdal Gündogan die Spieler Mettin Copier und Ahmet Kulabas als Co-Trainer zur Seite. Gündogan freut sich über über die neue Verstärkung: „Wir sind sehr froh, dass wir Mettin und Kula für das Trainerteam gewinnen konnten. Beide sind sehr erfahren und genießen auch im Team eine hohe Akzeptanz. Gemeinsam können wir die Entwicklung unserer Mannschaft mit spannenden Ideen vorantreiben.“ // PM

29.08.2020 - 11:43 Uhr - Mittelfranken: Ansbach holt Ex-Jugendspieler Eric Weeger von den Löwen

Wie Teammanager Stefan Dehm am Freitagabend mitteilte, holt die SpVgg Ansbach einen ehemaligen Jugendspieler zurück nach Mittelfranken. Vom TSV 1860 Münchnen schließt sich der 23-jährige Eric Weeger seinem Jugendverein an. Der gebürtige Wolframs-Eschenbacher kam für die Münchner elfmal in Liga drei zum Einsatz, in der vergangenen Drittliga-Runde blieb der Abwehrspieler jedoch ohne Einsatzzeit. Bis zur Corona-Unterbrechung absolvierte er sechs Partien für die zweite Mannschaft der Münchner in der Bayernliga Süd.

27.08.2020 - 10:28 Uhr - Mittelfranken: Labeat Ferizi trägt wieder das Trikot des ATSV Erlangen

Am Mittwoch verriet Abteilungsleiter Jörg Markert, dass der ATSV Erlangen in der Offensive nochmal nachlegen würde, und tags darauf konnte er bereits einen Namen vermelden: Labeat Ferizi wird vom FSV Erlangen-Bruck an die Paul-Gossen-Straße wechseln. Der 24-jährige Stürmer trug bereits in den Spielzeiten 2015/16 und 2017/18 das Trikot des ATSV. In seiner Karriere kam Ferizi bislang unter anderem auf 17 Bayernligaspiele (zwei Tore) und 37 Partien in der Landesliga (sechs Tore). Indes werden die Erlanger wieder ein kleines Stück jünger, da der 31-jährige Abwehrspieler Sebastian Lindner den Verein verlässt. Während Markert von "pausieren" spricht, sagt Lindner, er hätte den Verein aus "verschiedenen Gründen" verlassen. Fest steht indes: Laut Markert sind nun die Personalplanungen abgeschlossen.

26.08.2020 - 15:29 Uhr - Mittelfranken: Krämer verlässt überraschend den ATSV Erlangen

Nächster Abgang beim ATSV Erlangen. Kapitän Michael Krämer (34) wird ab sofort nicht mehr dem Kader angehören. Beide Seiten gingen freundschaftlich auseinander, hatten allerdings unterschiedliche Vorstellungen, wie Krämers Rolle im Erlanger Trikot aussehen hätte sollen. Abteilungsleiter Jörg Markert auf Nachfrage: "Dieses Jahr ist für uns ein Übergangsjahr, daher wollen wir - sofern die Saison fortgesetzt werden kann - jetzt verstärkt mit jungen Spielern antreten. 'Mitch' hätte dann nicht mehr jedes Spiel von Anfang an gespielt, sondern hätte eher die Jungen führen und unterstützen sollen." Doch Krämer will regelmäßig spielen und ist somit auf Vereinssuche. Apropos "Suche": Laut Markert bastelt der ATSV derzeit an der Verpflichtung eines Offensivspielers. Ein konkreter Name ist noch nicht spruchreif.

25.08.2020 - 09:16 Uhr - Mittelfranken: Marx kehrt zum ATSV zurück - Guerra und vier weitere gehen

Beim ATSV Erlangen gab es zuletzt noch einige personelle Veränderungen. Der Bayernligist hat vor allem Abgänge zu verzeichnen. Kevin Guerra will arbeitsbedingt kürzer treten und eine Pause einlegen. Daniel und Lukas Melchner sowie Sebastian Zillig waren mit ihrer Rolle - das Trio sollte sich zunächst im Kreisliga-Team entwickeln - nicht zufrieden und haben deshalb den Verein verlassen. Marcel Fürsattel, der erst im Winter aus Ansbach kam, wechselt zum TSC Neuendettelsau. Demgegenüber steht mit Sebastian Marx ein Neuzugang, der sich bei den Erlangern jedoch bestens auskennt, schließlich schnürte der Innenverteidiger bereits vor seinem einjährigen Aufenthalt in den USA die Fußballstiefel für den ATSV.

22.08.2020 - 13:25 Uhr - Nürnberg/Frankenhöhe: Bölük wird sich mit Vatanspor einig

Aufstiegskampf statt Abstiegsgespenst heißt es nun für Akin Bölük. Nach der Trennung von der Turnerschaft Fürth hat sich der Torjäger mit Ligakonkurrent Vatanspor einigen können. Er ist nach Mjestri, Menekse und Aksan bereits der vierte Neuzugang jenseits der Stadtgrenze. Mit ihm besitzt Trainer Ahmet Dönmez nun eine weitere Waffe, um den Aufstiegsrelegationsrang abzusichern. // matt

20.08.2020 - 13:30 Uhr - Mittelfranken: Gutenstetten verliert Tobias Gressel nach Köln

Herbe Schwächung für Bezirksliga-Topteam SV Gutenstetten-Steinachgrund: Tobias Gressel zieht es beruflich nach Köln, wo er sich dem Oberligisten Sportvereinigung Deutz anschließt. Der 24-jährige Gressel, Bruder von MLS-Profi Julian Gressel, kam in der laufenden Spielzeit auf 17 Einsätze und sieben Tore für Stetten. Nach seiner Ausbildung im NLZ der SpVgg Greuther Fürth kickte er außerdem schon für Regionalligist Schalding-Heining und Bezirksligist FC Kalchreuth. "Mit seiner Regionalliga-Erfahrung und seiner Flexibilität wird er unser Team verstärken", freuen sich die Rechtsrheinischen aus Deutz.

18.08.2020 - 13:30 Uhr - Nürnberg/Frankenhöhe: Vier Neue für Germania

Vor einer Woche wurde sein Abschied vom Kreisligisten Turnerschaft Fürth bekannt, nun hat Berkan Caglar einen neuen Verein gefunden. Den 32-Jährigen zieht es zum Spitzenreiter der Kreisklasse Nürnberg/Frankenhöhe 4, SC Germania. Doch Caglar ist nicht der einzige Neue: Ex-Kapitän Tanju Tekin kommt von der Turnerschaft zurück, Alexis Nikopoulos kommt aus Kornburg - und auch Sidi Hertl will es nochmal wissen.

17.08.2020 - 15:11 Uhr - Neumarkt/Jura: Pasko und Kowal zum TSV Kleinschwarzenlohe

Es tut sich was bei den Kickern des TSV Kleinschwarzenlohe. Hatte der ambitionierte Kreisklassist bereits in der Winterpause mit der Verpflichtung von Kevin Schwarz ein Ausrufezeichen gesetzt, so setzte der Verein dieser Tage gleich zwei weitere Paukenschläge. Neben Szymon Pasko, der bis vor Kurzem beim 1. SC Feucht unter Vertrag gestanden und in dieser Saison noch fünf Einsätze für den Landesliga-Spitzenreiter gehabt hatte, zog es auch TSV Kornburgs Pawel Kowal zum Nachbarn, der mit diesen beiden Neuzugängen offensiv sicher das Beste in seinen Reihen hat, was diese Spielklasse aufbieten kann.

12.08.2020 - 12:38 Uhr - Mittelfranken: Ülkü bleibt bei TSCS - Ünal geht zur Turnerschaft

Türkspor/Cagrispor gibt mit Serhat Ülkü die nächste Verpflichtung diesen Sommers bekannt. "Serhat hatte uns in dieser Wechselperiode verlassen aber sich nun für einen Rückwechsel entschieden. Er war im bisherigen Saisonverlauf eines der Stützen unserer Defensive. Dementsprechend sind wir glücklich, ihn wieder für unseren Verein zurückgewonnen zu haben", schreibt der Verein in einer Pressemeldung. Im Gegenzug hat Celal Ünal den Verein verlassen und entschieden, sich der Turnerschaft Fürth anzuschließen.

12.08.2020 - 12:38 Uhr - Mittelfranken: Vier Neue für den FC Dombühl

Vier neue Akteure verstärken die Herrenteams des FC Dombühl: Pejman Karami (Mittelfeld) wechselt vom letztjährigen Ligakonkurrenten SVV Weigenheim zum FCD. Sebastian Geißler (Abwehr) kickte zuletzt für die A-Jugend des TuS Feuchtwangen. Emre Hacialiogullari (Mittelfeld) hat bislang neben der SpVgg Ansbach, aus deren U19 er nach Dombühl kommt, auch die SpVgg Greuther Fürth in seinem Lebenslauf stehen. Und Elian Neckermann ist vor Kurzem nach Dombühl gezogen und war vorher vereinlos. 

12.08.2020 - 12:33 Uhr - Mittelfranken: SpVgg Ansbach holt Daniel Schelhorn

Bayernligist SpVgg Ansbach verpflichtet Daniel Schelhorn. Der 22-Jährige wechselt vom TSV Ilshofen zur SpVgg Ansbach. "Er spielt defensives Mittelfeld und hat sich bereits im Probetraining hervorragend in die Mannschaft integriert", schreiben die Ansbacher via Facebook. Schelhorn wurde in der Jugend des VfR Ahlen ausgebildet und debütierte im Herrenbereich bei den Stuttgarter Kickers in der Regionalliga Südwest.

11.08.2020 - 11:23 Uhr - Nürnberg/Frankenhöhe: Zwei Neue für Falke

Die DJK Falke war in der Corona-Auszeit nicht untätig. Bereits im Winter wurde Keeper Stefan Wolfverpflichtet, der den Abgang von Jonas Fleischmann (zurück in die unterfränkische Heimat) kompensieren soll. Ebenso kehrte Torjäger Tamas Dencs vom FC Bayern Kickers zurück. Nun gesellten sich zwei weitere Neue hinzu. Marian Wolff kommt vom SV Cronheim und ist im Mittelfeld zu Hause. Für die Defensive kommt zudem Tobias Pistor vom VfR Katschenreuth, dem sein jetziger Ex-Verein einen emotionalen Beitrag zum Abschied widmet.

10.08.2020 - 09:08 Uhr - Nürnberg/Frankenhöhe: Caglar und Bölük verlassen Turnerschaft

Berkan Caglar und Akin Bölük stehen nicht mehr im Kader der Turnerschaft Fürth, wie beide unabhängig voneinander bestätigten. Über die Hintergründe wurde nichts bekannt. Von Vereinsseite war kein offizielles Statement zu bekommen. Damit verliert die Turnerschaft seine besten Torschützen. Bölük (12 Treffer) und Caglar (11) erzielten zusammen mehr als die Hälfte der geschossenen Tore (insgesamt 41). Beide befinden sich nun auf Vereinssuche.

09.08.2020 - 15:23 Uhr - Mittelfranken: Veitsbronn verstärkt sich mit Trio

Marius Mauder, Oliver Graßler und Christopher Schaab verstärken den ASV Veitsbronn. Rückkehrer Mauder (bis Winter in Lauf) und Schaab waren zuletzt vereinslos bzw. pausierten. Graßler hingegen kommt vom FSV Stadeln an den Hamesbuck.

07.08.2020 -12:16 Uhr - Erlangen/Pegnitzgrund: Marco Müller zur DJK Erlangen

Verstärkung für den Kreisligisten DJK Erlangen: Eine Oberreichenbacher Fraktion um Goalgetter Marco Müller wechselt zum Schlusslicht. Neben dem ehemaligen Angreifer der "Spieli" kommen auch Sebastian und Stephan Müller, Osman Rastoder, Valon Ajvazi und Fisnik Deda, der zudem als Torwarttrainer aktiv sein wird, in die Kreisliga 1. Siebter im Bunde der Neuzugänge ist Dominik Wagner, der seine Schuhe zuletzt für den ATSV Erlangen schnürte.

05.08.2020 - 9:13 Uhr - Mittelfranken: Jan Kowalewski geht zum SC Feucht

Der Abgang von Keeper Jan Kowalewski beim SV Seligenporten steht schon länger fest (siehe unten), nun ist der neue Verein des 22-Jährigen bekannt. Der 1. SC Feucht, Spitzenreiter der Landesliga Nordost, holt Kowalewski als Ersatz für den zum ASV Neumarkt abgewanderten Korbinian Zylka. Der eigentlich als Ersatz für Zylka geplante Fatjon Kollani (21) sitzt derzeit wegen der Corona-Pandemie in seinem Heimatland Albanien fest und erhält auf unbestimmte Zeit keine Einreiseerlaubnis, da Albanien als Risikogebiet gilt. // db

04.08.2020 - 15:53 Uhr - Mittelfranken: Kornburg holt auch Christoph Bellmann

Der TSV Kornburg macht weiter ernst: Nach nbA-Informationen holt der Landesligist Christoph Bellmann von der DJK Ammerthal. Der Abgang des 25-Jährigen beim Bayernligisten stand schon länger fest, nun soll er in Kornburg den Platz des Rechtsverteidigers einnehmen. Bellmann wurde in der Jugend bei Greuther Fürth und dem SC Feucht ausgebildet und spielte im Herrenbereich vor seinem Wechsel nach Ammerthal beim ASV Neumarkt.

04.08.2020 - 09:37 Uhr - Mittelfranken: Danner verlässt TSCS wieder - Takmak kommt aus Vach

Ohne Pflichtspieleinsatz und nach nur einem halben Jahr verlässt Florian Danner Türkspor/Cagrispor wieder und wechselt zum SV Schwaig. Neben dem 24-jährigen Abwehrmann wird auch Serhat Ülkü dem Bezirksligisten nicht mehr zur Verfügung stehen. Ihn zieht es zur Turnerschaft Fürth. Neu bei TSCS ist hingegen Burc Takmak, der vom ASV Vach kommt.

31.07.2020 - 19:47 Uhr - Mittelfranken: Fabian Häßler nach Weißenburg

Neben sechs Spielern aus der eigenen Jugend verstärkt ab sofort auch Fabian Häßler vom TSV Absberg den TSV 1860 Weißenburg. Er war bereits im Nachwuchsbereich bei den TSV’lern aktiv und spielte zuletzt für Absberg in der Kreisliga NM/Jura West (zwölf Spiele, vier Tore).

28.07.2020 - 10:04 Uhr - Mittelfranken: Kornburg präsentierte zweite weitere Neuzugänge

Trainer Hendrik Baumgart und Abteilungsleiter Josef Maiser ist es gelungen, zwei weitere Talente zum TSV Kornburg zu lotsen. Von der JFG Wendelstein kommt Luis Kettlitz und vom SV Seligenporten Camron Crow. Beide sind schon voll im Trainingsbetrieb integriert und wollen sich in den anstehenden Testspielen zeigen. as

27.07.2020 - 16:36 Uhr - Neumarkt/Jura: Dominik Lettenbauer stürmt wieder für Wolfstein

"Lange genug mussten wir auf ihn verzichten", das sagt nicht nur sein Vater und Abteilungsleiter Stefan. Nach zehn Jahren kehrt Dominik Lettenbauer zum TSV Wolfstein zurück. Der ganze Verein ist froh, dass "Letti-Junior" den Weg aus Pölling zurück zu den Wölfen fand, "um sportlich gesteckte Ziele gemeinsam zu verwirklichen". Mit seiner Bezirks- und Kreisliga-Erfahrung soll er den TSV Wolfstien in Zukunft "in der Offensive voranbringen und unser Spiel somit noch unberechenbarer und variabler machen".

27.07.2020 - 11:36 Uhr - Mittelfranken: Vincz schließt sich Tennenlohe an

Der SV Tennenlohe hat mit Stefan Vincz von der DJK Erlangen einen weiteren Neuzugang zu vermelden. Vinx, der in seiner Laufbahn schon für den Baiersdorfer SV und Heroldsbach kickte, ist in der Abwehr zuhause.

26.07.2020 - 09:43 Uhr - Mittelfranken: Buchner nach Feucht

Der SC Feucht verpflichtet Innenverteidiger Ferdinand BuchnerEr soll die Lücke schließen, die Michael Kammermeyer mit seinem Wechsel zum VfB Stuttgart gerissen hat. Buchners Vertrag in Ammerthal lief zum 30. Juni aus, er wollte einen neue Herausforderung. Die hat er nun in Feucht gefunden.

23.07.2020 - 13:23 Uhr - Mittelfranken: Skowronek zur Quelle

Landesligist Quelle Fürth kann einen neuen Torwart mit Regionalliga-Erfahrung für sich gewinnen. Alexander Skowronek hütet in Zukunft das Tor der Dambacher. Der 22-Jährige spielte zuletzt für die SpVgg Bayreuth.

21.07.2020 - 12:49 Uhr - Mittelfranken: Nico Moos verlässt Seligenporten

Nächster Sommerabgang für Bayernliga-Topclub SV Seligenporten: Die SpVgg Bayreuth vermeldet die Verpflichtung von Defensivtalent Nico Moos.

21.07.2020 - 11:06 Uhr - Mittelfranken: ASV Vach holt Valentin Gressel

Der ASV Vach schnappt sich den jüngsten der Gressel-Brüder. Valentin Gressel wechselt aus dem Nachwuchs des SSV Jahn Regensburg zu den Mannhofern. Für die Zweitliga-Vertretung der Oberpfälzer bestritt der 20-jährige Mittelfeldspieler in der unterbrochenen Bayernliga-Saison bisher 16 Einsätze.

19.07.2020 - 12:06 Uhr - Mittelfranken: ATSV Erlangen holt Ort und Nyary

Der ATSV Erlangen hat nochmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und sich zwei junge Spieler aus den Nachwuchsleistungszentren der beiden großen mittelfränkischen Profiklubs geholt: Von der SpVgg Greuther Fürth II kommt der regionalligaerfahrene Defensivspieler Patrick Ort, während Stürmer Giuliano Nyary beim 1. FC Nürnberg in der U19-Bundesliga gespielt hat. Mit diesen beiden Wechseln sollen die Transferaktivitäten beim ATSV beendet sein.

18.07.2020 - 13:44 Uhr - Mittelfranken: Silviu Pacurariu kehrt zum 1. SC Feucht zurück

Nach fünf Jahren in Spanien und den USA ist Silviu "Sergio" Pacurariu zurück beim 1. SC Feucht. Der 28-jährige Offensivspieler lief in der Saison 2014/15 bereits für die Feuchter auf und schoss damals in 18 Einsätzen drei Tore. Jetzt wohnt er wieder in Deutschland und soll mit seiner Vielseitigkeit die Feuchter Offensive beleben. Davon geht auch SC-Teammanager Manfred Kreuzer aus: "Sergio ist für uns auf jeden Fall eine Verstärkung. Der technisch starke und schnelle Angreifer war damals Publikumsliebling und könnte es auch wieder werden."

17.07.2020 - 10:06 Uhr - Mittelfranken: Pager soll Paulus in Seligenporten Konkurrenz machen

Auf der Suche nach einem Torhüter für ihr Bayernliga-Aufgebot ist die Fußball-Abteilung des SV Seligenporten nach kurzer Zeit fündig geworden. An der Stelle von Jan Kowalewski, der den Verein in der Wettkampf-Pause verlassen hat, soll sich das 19 Jahre alte Talent Tim Pager für höhere Aufgaben empfehlen und ein Gespann mit dem wiedergenesenen Stammkeeper David Paulus bilden. Wie Geschäftsführer Karl-Heinz Tischer bestätigt, wurde der zuvor in den Nachwuchsakademien von Ingolstadt, Fürth und Regensburg ausgebildete und in Fischbach ansässige BWL-Student als Vertragsamateur verpflichtet. // Kevin Gudd

16.07.2020 - 12:42 Uhr - Mittelfranken: Mario Gsänger von den "Urus" nach Stadeln

Neuzugang beim Landesligisten FSV Stadeln: Der 21-jährige Mittelfeldspieler Mario Gsänger kommt vom Spitzenreiter der Kreisliga Neumarkt/Jura West, dem SV Unterreichenbach. Gsänger, in der Jugend des SC 04 Schwabach geschliffen, kam dort in der laufenden Spielzeit auf 14 Einsätze (fünf Tore).

15.07.2020 - 17:17 Uhr - Mittelfranken: Stetten lotst Tim Fierus in den Steinachgrund

Tim Fierus wechselt in die Bezirksliga zum SV Gutenstetten-Steinachgrund. Der 20-jährige Abwehrhüne kommt vom ATSV Erlangen in den Steinachgrund. Für den Bayernligisten, zu dem er erst im Winter wechselte, bestritt Fierus aufgrund der Corona-Pause aber kein Spiel. "Wir sind sehr froh, dass auch Tim sich uns angeschlossen hat. Er passt durch seine Ausbildung sehr gut in unser Team, kennt bereits etliche Spieler und auch den Verein", sagt Trainer Daniel Tarone. "Kontakt gab es bereits immer mal wieder, da sein Bruder Nick als Spieler als auch sein Vater als Jugendtrainer im Verein aktiv sind. Durch den Beginn seiner Ausbildung in Neustadt, war es nun der richtige Zeitpunkt den Wechsel zu fixieren. Es wird sicherlich eine Win-Win-Situation für beide Seiten sein", ergänzt Vorstandsmitglied Sven Zeh. Mit der Verpflichtung von Fierus sei die Kaderplanung für die Restsaion zunächst abgeschlossen. Zuvor vermeldete der Tabellenzweite der Bezirksliga Süd bereits die Transfers von Yannick Zunder (21), Felix Lobig (18).

15.07.2020 - 16:56 Uhr - Nürnberg/Frankenhöhe: Dustin Koricic kehrt zurück zu BaKi

Dustin Koricic kehrt nach nur einem halben Jahr und Corona-bedingt mit nur einem Einsatz (beim 1:2 am 7. März gegen den TSV Kornburg) vom SC Großschwarzenlohe zum FC Bayern Kickers zurück. Damit trägt der 25-jährige Angreifer bereits zum dritten Mal das BaKi-Dress.

12.07.2020 - 13:59 Uhr - Mittelfranken: Tobias Kraulich verlässt die Club-U21 in Richtung Würzburg

Ein Sommer-Abgang beim Regionalliga-Club: Defensivmann Tobias Kraulich verlässt den 1. FC Nürnberg II in Richtung Liga zwei. Aufsteiger FC Würzburger Kickers sicherte sich die Dienste des 21-Jährigen, der einen Vertrag bis 30. Juni 2022 unterschreibt. Der gebürtige Erfurter kam im Sommer 2018 zum 1. FC Nürnberg, kam dort auf 55 Spiele in der Regionalliga Bayern. In der laufenden Spielzeit stand der Innenverteidger in allen Partien über 90 Minuten auf dem Platz und war maßgeblich am starken Abschneiden der U21 verantwortlich,

11.07.2020 - 13:46 Uhr - Mittelfranken: Jahn Forchheim angelt sich Kevin Fuhrmann

Nach zwei Jahren verlässt Kevin Fuhrmann den TSV Brand und wechselt zur SpVgg Jahn Forchheim. "Wir blicken auf eine schöne Zeit zurück und verabschieden einen Spieler, der immer 100% gegeben und vor allem auch menschlich perfekt ins Team gepasst hat", schreibt der abgebende Verein via Facebook. Der 24-jährige Mittelfeldmann kickte vor seiner Zeit in Brand beim SV Moggast und der SpVgg Dürrbrunn.

10.07.2020 - 10:48 Uhr - Mittelfranken: Zwei Neue und zwei Abgänge beim SV Seligenporten

Der SV Seligenporten hat Christian Schrödl und Bernhard Neumayer auch nach deren Wechsel vom ASV Neumarkt zur DJK Ammerthal nicht aus den Augen verloren und beide nun ins Kloster geholt. Den Bayernliga-Dritten werden dagegen die beiden US-Boys Kamron Crow und David Fletscher Ekern verlassen. (Zur ausführlichen Meldung)

08.07.2020 - 09:49 Uhr - Mittelfranken: Kalchreuth verjüngt sich weiter: Engelhard kommt

Bezirksligist FC Kalchreuth verpflichtet Torhüter Janik Engelhard vom Fürther Kleeblatt. Engelhard durchlief die Jugendabteilung der SpVgg Ansbach 09 und der SpVgg Greuther Fürth und wird nun seine erste Herrensaison im Kirschendorf absolvieren. "Janik ist ein weiteres Puzzleteil in unserer Planung für die Zukunft", so der sportliche Leiter Thomas Dörsch. "Mit ihm werden wir den Konkurrenzkampf auf der Torhüterposition beleben", freut sich Trainer Kraus über den Neuzugang.

08.07.2020 - 09:45 Uhr - Mittelfranken: Patrick Luger hört in Raitersaich auf

Patrick Luger verlässt nach drei Jahren und zwei Aufstiegen den Bezirksligisten SV Raitersaich und legt eine Pause ein. Zumindet vom Fußball: Der 25-Jährige wechselt in den American Football.

07.07.2020 - 13:33 Uhr - Mittelfranken: Kowalewski verlässt das Kloster

Jan Kowalewski (22),in der aktuellen Saison als Keeper beim SV Seligenporten zwischen den Pfosten, lässt seinen Vertrag zum 30.06.2020 auslaufen. Er absolvierte 20 Partien für den SVS. Einen neuen Verein hat Kowalewski, der zuvor in der zweiten Mannschaft der SpVgg Greuther Fürth aktiv war, noch nicht.

07.07.2020 - 10:33 Uhr - Mittelfranken: Kalchreuth holt auch Samuel Albrecht

Ein zweiter junger Zugang für Bezirksligist FC Kalchreuth: Nach Jonas Dorn aus der Kleeblatt-Jugend wechselt auch Samuel Albrecht auf die Alm. „Er soll der Defensive Stabilität verleihen“, hofft der sportliche Leiter des FCK, Thomas Dörsch. Der 18-jährige Albrecht kommt aus der Jugend der SpVgg Ansbach.

06.07.2020 - 17:33 Uhr - Mittelfranken: Eltersdorf mit Krapfenbauer und Sawicki

Nach dem Abgang von Dickson Abiama zur SpVgg Greuther Fürth holt Bayernligist SC Eltersdorf Stürmer Daniel Krapfenbauer (23) vom ASV Zirndorf. Der zweite Offensiv-Zugang heißt Elias Sawicki. Der 20-Jährige zog es berufsbedingt von Hamburg nach Erlangen. Ausgebildet wurde er in der Jugend des FC St. Pauli.

06.07.2020 - 13:44 Uhr - Mittelfranken: Schwabach verjüngt seinen Kader

Landesligist SC 04 Schwabach stellt seine Neuzugänge der aktuellen Wechselperiode vor: Mittelfeldspieler Jonas Winkler, Torwart Nikolai Sauernheimer und Innenverteidiger Jan Alder wechseln von der A-Jugend des ASV Neumarkt ins Mittelfränkische, aus der A-Jugend des SSV Jahn Regensburg kommen Timo Meixner (Mittelfeld) von der U19 der SG Quelle Fürth Mittelfeldspieler Marco Hennemann und Außenbahnspieler Edgars Klavlapa. Auch erst 22 Jahre alt ist Jannik Schneider, der bereits beim Nachbarn und Ligarivalen SC Großschwarzenlohe seine Landesligatauglichkeit bewiesen hat. Nicht mehr zur Verfügung stehen Enrico Cittadini (zurück zum SK Lauf), Florian Adamaschek (FC Wendelstein), Fabian Merkl (TV Büchenbach) und Manuel Kania (Pause).

03.07.2020 - 14:12 Uhr - Mittelfranken: Hüttenbach holt Weber zurück

Neuzugang beim Bezirksligisten SpVgg Hüttenbach: Der 25-jährige Mittelfeldmann Nicolas Weber kommt nach einjähriger Abstinenz beim FC Reichenschwand an den Pilzanger zurück. "Auf seiner Position im Mittelfeld will er nun wieder voll angreifen und der Mannschaft helfen", so Spielleiter Tobias Schubert.

02.07.2020 - 17:21 Uhr - Mittelfranken: Ansbach holt Reutelhuber und Stolz zurück

Bayernligist SpVgg Ansbach kann zwei Rückkehrer begrüßen: Niklas Reutelhuber (21) kommt vom Regionalligisten VfB Eichstätt, Sebastian Stolz (25) vom Kreisklassisten SG WIND.

01.07.2020 - 22:00 Uhr - Mittelfranken: ATSV Erlangen holt "Führungsspieler" Patrick Tischler

Neuzugänge beim Bayernligisten ATSV Erlangen: Der 24-jährige Defensivmann Patrick Tischler kommt aus der U23 der SpVgg Greuther Fürth - und weckt große Erwartungen. Für die Zukunft wurden zudem mit Sebastian Zillig, Anton Gnerlich und Jakes Boakye drei Talente verpflichtet.