Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Tuspo-Kapitän Steve Reinwand: "Er ist der Grund, weshalb Talentscouts keinen Zutritt haben"

"Direktabnahme"

Konditionswunder, Spaßvogel, Kopfballungeheuer, das größte Talent: Tuspo-Kapitän Steve Reinwand beantwortet diese und viele andere Fragen rundum das eigene Team und lässt seinen Blick auch über die Kontrahenten schweifen.

Geherzt von den Mitspielern: Tuspo-Kapitän und -Keeper Steve Reinwand.

Eigenes Team:

Wer ist der konditionell Beste? Schwierig hier einen Namen zu nennen, weil es hier wirklich zwei, drei Leute auf Augenhöhe gibt. In den Spielen rennen Chris Oppelt und Lenni Neubert bis zur letzten Sekunde. Im Training vor allem zeigt aber auch mein Torwart-Kollege Matthias Buchner, wie fit er ist. Den muss man beim Konditionstraining schon fast bremsen.

Wer ist der größte Spaßvogel? Wir sind allgemein eine super lustige Truppe mit der es nie langweilig wird! Vor allem wenn ich dabei bin (lacht).

Wer wird am meisten unterschätzt? Wahrscheinlich ist das der Tim Kett. Der schafft es trotz seines fortgeschrittenen Alters und regelmäßigen Alkoholkonsums immer noch mit seinem linken Fuß zu zaubern. Absolut schwer zu ersetzen der Mann.

Wer ist am kameradschaftlichsten eingestellt? Wenn es um Kameradschaft geht, ist der Raffi Torbahn ganz vorne mit dabei. Ruft bei jeder Gelegenheit zu einem gemeinsamen Bierchen auf und bestellt uns vier Mal die Woche in unsere Stammbar, in der er auch arbeitet. Durch Corona geht ihm momentan natürlich leider beides ab.

In wem schlummert das größte Talent? Der Tuspo ist ja fast schon eine kleine Goldschmiede, was Nachwuchstalente angeht. Leider kommen die sehr, sehr selten bei uns im Herrenbereich an. In unserem Team steckt ein Haufen Talent im Vincent Müller. Der hat neben einer super Technik und einer Wahnsinnspräsenz auf dem Platz auch ein riesiges Fußballverständnis! Er ist wohl der Grund, weshalb Talentscouts bei uns keinen Zutritt haben.

Wer ist das Kopfballungeheuer? Da gibt es einen vorne wie hinten! In der Abwehr entscheidet Freddy Bloem fast jedes Kopfballduell für sich. Der steht da jedes Mal in der Luft. Vorne ist in Sachen Kopfballtore auf den Marc Schüller immer Verlass. Wenn man sich in den Strafraum bis zum „Fünfer“ tankt und dann quer auf den Marc legt, sollte man den Ball hoch spielen. Der macht nämlich Tore mit dem Kopf, die er mit dem Fuß wahrscheinlich nicht machen würde.

Wer schiebt die meisten Leos? Schwierig einzuschätzen, aber ich denke einer unserer zuverlässigsten Leo-Schieber ist der Adrian Pomayr. Auch ein sehr technisch versierter Spieler. An der Stelle ein Danke an ihn für das Füllen unserer Mannschaftskasse, die ohne die ganzen Tunnel nicht so prall gefüllt wäre.

Welche Schlagzeile möchtest du über dein Team mal lesen? Ich denke in den letzten zwei, drei Jahren haben wir schon sehr viele Schlagzeilen gelesen, über die wir vorher nicht mal nachgedacht und vor allem die wir nicht erwartet hätten! Und unabhängig von dieser Saison können da wirklich alle stolz auf sich sein, das für diesen Verein und für sich geschafft zu haben, nachdem es in den Jahren davor ziemlich ruhig um den Verein geworden bzw. nicht von Erfolg gekrönt war. Trotzdem wäre natürlich die Schlagzeile "Tuspo Nürnberg schafft das Unmögliche" eine, die man gerne lesen würde (lacht).

Liga:

Welches Sportgelände findest du am schönsten? Ein wirklich großes und schönes Gelände hat SGV Nürnberg-Fürth. Ich denke, seit dem neuem Kunstrasen dort gibt es kaum bessere Voraussetzungen, um guten Fußball zu trainieren und zu spielen!

Wer war dein unangenehmster Gegenspieler? Die Kreisliga Nürnberg hat vor allem offensiv einige starke Spieler, die für mich in Frage kämen. Aber im Kopf geblieben ist mir Stefan Kühnlein vom Post SV. Gegen den durfte ich sowohl im Hin- als auch Rückspiel drei Mal hinter mich greifen. Sowas vergisst man als Torwart leider nicht.

Wer war der fairste Gegenspieler? Hier kann ich wirklich niemanden explizit nennen. Gerangel und Streitigkeiten gibt es immer, aber wirklich unfair war letztendlich in dieser Liga niemand.

Gegen welche Mannschaft spielst du am liebsten? Da wir einen Großteil der Spiele diese Saison verloren haben, kommen da nicht viele in Frage. Am besten lag es uns, gegen den FC Stein zu spielen. Hier konnten wir sowohl das Ligaspiel als auch das Ligapokalspiel für uns entscheiden.

Wen würdest du am liebsten mal in deinem Team sehen? Auf diesen Spieler rede ich schon seit Jahren ein, leider bislang ohne Erfolg. Phillip Jäckel von der DJK Eibach. Wirklich guter Fußballer und abgesehen davon einer meiner besten Freunde. Ich denke, spätestens Richtung Karriereende wird man es da mal angehen, zusammen irgendwo zu kicken.

Mehr zum Thema