Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Die SpVgg Ansbach holt Bastian Herzner zurück

Bayernliga Nord

Zurück an alter Wirkungsstätte: Angreifer Bastian Herzner verlässt den Kreisligisten FC/DJK Burgoberbach im Sommer und kehrt zur SpVgg Ansbach zurück.

Bastian Herzner 2010 im Ansbacher Trikot - dieses Bild soll es am Sommer wieder geben.

 / © Zink

Mit dem Schritt vom Bayernligisten ATSV Erlangen zum Kreisligisten FC/DJK Burgoberbach im Januar 2020 sah es eigentlich so aus, als ob Bastian Herzner seine Karriere so langsam ausklingen lassen wollte - nun aber kehrt er zurück in den ambitionierten Amateurfußball. Die SpVgg Ansbach meldet die Verpflichtung des 30-Jährigen ab Sommer: "Wir freuen uns sehr, verkünden zu dürfen, dass Basti Herzner bald wieder zu unseren Grün-Weißen gehört. Willkommen zurück", so der Bayernligist via Facebook.

"Ich hatte vor einem Jahr viel um die Ohren, die Hausrenovierung kostete Zeit und Energie", äußert sich Herzner gegenüber der Fränkischen Landeszeitung zu seinem Wechsel, "nun habe ich wieder mehr Zeit und nochmals Lust auf hochklassigen Fußball bei meinem Heimatverein." Der Angreifer stürmte bereits von 2009 bis 2015 mit Unterbrechungen für die 1. Mannschaft der Ansbacher. Inzwischen habe er auch wieder seinen Lebensmittelpunkt in Ansbach.

He is back. ???????? Wir freuen uns sehr verkünden zu dürfen, dass Basti Herzner bald wieder zu unseren Grün-Weißen gehört. Willkommen zurück. ?? #nullneuner (Artikel aus der Fränkischen Landeszeitung)

Gepostet von SpVgg Ansbach 09 am Samstag, 27. Februar 2021
Mehr zum Thema