Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
SV Schwaig
SpVgg Diepersdorf
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Nach nur einem Tag Erholung wird es bereits am Freitag wieder ernst. Der formstarke SV Schwaig empfängt die SpVgg Diepersdorf zum Derby. SVS-Coach Helmut Rahner hat beim 3:0-Sieg gegen den TV 48 Erlangen die gesamte Mannschaft gefallen. "Wir waren mannschaftlich geschlossen und vorne extrem effizient." Mit mittlerweile sieben Siegen im Rücken geht es gegen Diepersdorf. "Wir haben großen Respekt vor Diepersdorf. Derbys haben ihre eigenen Gesetze. Wir werden das Spiel mit der nötigen Demut angehen. Trotzdem wollen wir das "Projekt Nr. 8" am Freitag", so Rahner selbstbewusst. Auch rund um den Sportplatz wird einiges getan, um das Gelände attraktiver zu gestalten. So wurde die Vereinsfahne am höchsten Punkt auf der Anlage aufgehängt. Desweiteren wird der Name "Mittelbügarena" durch "Schwaiger Tivoli" ersetzt. Die Gäste aus Diepersdorf mussten - nach dem lang ersehnten Erfolg am vergangenen Wochenende - am Mittwoch eine knappe 0:1-Niederlage bei Cagrispor einstecken. Nun wollen die Jungs von Spielertrainer Daniel Wolf beim SV Schwaig einen Sieg einfahren, um mindestens bis zum Sonntag die Abstiegsränge zu verlassen.