Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
FSV Stadeln
SV Schwaig
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Der FSV Stadeln ist wieder in der Spur. Beim 3:0-Sieg bei der "SpielI" konnte die Dedaj-Elf den dritten Sieg in Folge feiern und blieb zudem erneut ohne Gegentor. Für Dedaj hat das seine Gründe: "Die Mannschaft hat verstanden, worum es geht. Jeder trainiert gut und macht auch mehr Schritte für den anderen. Die Leistung stimmt und die Disziplin auch." Dass der SV Schwaig ganz viel Selbstvertrauen getankt hat, ist für Dedaj die logische Konsequenz der erzielten Ergebnisse. "Ich habe großen Respekt vor ihrer Serie. Aber ich schaue lieber auf unsere und die wollen wir weiter vorantreiben. Wir wollen das Spiel genauso angehen wie die letzten drei und das Samstagsspiel gewinnen." Der Coach hofft zudem, dass viele Zuschauer den Weg an den Kronacher Wald finden, denn: "das haben sich beide Mannschaften verdient." Der SV Schwaig ließ sich auch nicht von den ambitionierten Teams stoppen. So konnte man sich am Feiertag gegen den FC Kalchreuth mit 1:0 durchsetzen, ehe man am Sonntag Hüttenbach mit 3:0 nach Hause schickte. Mit 13 Siegen im Rücken geht es für die Jungs von Helmut Rahner nun an den Kronacher Wald zum FSV Stadeln. Sollte der SVS auch dieses Duell für sich entscheiden, wäre man wohl kaum noch vom Platz an der Sonne zu verdrängen.