Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
SV Schwaig
SV Gutenstetten-Steinachgrund
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Der SV Schwaig spielt am Samstag bereits um 11:30 Uhr. Grund hierfür ist, dass der 1. FC Nürnberg um 15:30 Uhr ein Testspiel auf dem "Schwaiger Tivoli" gegen den tschechischen Zweitligisten FC Usti nad Labem bestreitet. Coach Helmut Rahner findet, dass der Club kommt "eine gute Sache. Es wird sicher gute Stimmung sein und ein toller Tag." Gegen den SV Gutenstetten konnte man im Hinspiel einen Punkt beim 3:3-Unentschieden einfahren. Der Coach erwartet erneut eine schwere Aufgabe für seine Mannschaft. "Die letzten Spiele haben Kraft gekostet. Wir mussten jede Woche Matchbälle abwehren und haben das geschafft. Gutenstetten hat brutal viele gute Spieler. Wir brauchen den Teamspirit und müssen alles reinschmeißen. Wir haben eine klasse Runde gespielt und wollen jetzt die 50 Punkte", so Rahner. Dem SV Gutenstetten gelang nach fünf sieglosen Partien gegen die "Spieli" wieder ein Sieg (2:1). Coach Daniel Tarone zeigte sich zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. "Wir haben wenig zugelassen und hätten durch unsere vielen Konter höher gewinnen müssen. Den Sieg so über die Zeit retten zu müssen, war etwas unnötig. Trotzdem war der Sieg für die Moral natürlich sehr wichtig", so Tarone. Für das Spiel beim Spitzenreiter weiß er, was seine Jungs erwartet. "Sie sind ein unangenehmes Team. Sie haben viele positive Resultate im Rücken, aber wir müssen schauen, dass wir dort eine Lösung finden."