Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
DJK Gnotzheim
SC Polsingen
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Eine weitere Niederlage musste Gnotzhiem gegen Polsingen hinnehmen. Die Gäste waren gerade in Halbzeit eins in allen Belangen überlegen und gingen bereits nach gut zehn Minuten in Führung. Aaron Schmutterer köpfte frei stehend schulbuchmäßig ein. Die schnelle Gäste-Offensive bereitete der DJK-Defensive massive Probleme und man hatte Glück, dass gerade die Grätschen von Daniel Hertle anfangs noch super getimt waren. Auf der Gegenseite musste Zäh nicht einmal eingreifen. Einzig ein Schuss von Sebastian Eder sorgte für einen Hauch von Torgefahr, ging aber letztendlich drüber. Noch vor der Pause erhöhte Lukas Schmutterer mit einem berechtigten Foulelfmeter auf 2:0. Die Gnotzheimer kamen mit mehr Schwung aus der Kabine, doch die Offensivbemühungen waren lange Zeit viel zu harmlos, um für den Anschluss zu sorgen. Polsingen verlagerte sich meist auf schnelle Konter und spielte diese auch super zu Ende, doch Sven Pattloch klärte dreimal bravourös. Die SC-Abwehr stand lange sattelfest. Einmal zeigte zwar Zäh eine Unsicherheit, doch Brückner konnte diese nicht nutzen. Als dann Fabian Reule im Sechzehner gelegt wurde und Tobias Katzer sicher verwandelte, keimte noch einmal Hoffnung im DJK-Lager auf. Doch die optische Überlegenheit konnte man nicht in hochkarätige Chancen ummünzen und so verließ man den Platz als Verlierer.