Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
SV Großhabersdorf
TSV Cadolzburg
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Beim Duell Drittletzter gegen Dritter begann das Spiel mit einem Übergewicht der Gäste, die sich in den ersten 25 Minuten einige Torabschlüsse erspielten, ohne aber einen davon konsequent abzuschließen. Ammon hatte auf der Gegenseite frei vor dem Tor die große Chance zur Führung für den SVG. Die zweite Halbzeit war, abgesehen von jeweils einer guten Torhüterparade auf beiden Seiten, relativ ereignislos, bis in der 78. Minute Lindner nach einem langen Ball in den Strafraum ein Abstimmungsproblem in der Großhabersdorfer Hintermannschaft ausnutzte, und aus kurzer Distanz zum 0:1 einköpfte. Das 0:2 in der dritten Minute der Nachspielzeit, ein sehenswerter Freistoß von M. Stiller aus 23 Metern über die Mauer, fiel praktisch mit dem Abpfiff.

Der TSV Cadolzburg ist wieder auf Kurs

Der TSV Cadolzburg fand vor zwei Wochen, nach drei Niederlagen in Folge, zurück in die Spur. Am Sonntag galt es, die ansteigende Form in der Kreisklasse 3 in Großhabersdorf zu bestätigen.