Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
TuS Feuchtwangen
ASV Rimpar
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Nach einer verhaltenen Anfangsphase übernahmen die Gäste das Kommando und erspielten sich die ersten Chancen. Auf der Gegenseite war ein Fernschuss-Aufsetzer von Soner Basar, die gefährlichste Aktion des TuS im ersten Durchgang. In der 24. Minute war dann die Führung für die Unterfranken fällig. Pascal Dlugaj flankte von rechts, Timo Rüttiger vollendete aus kurzer Distanz humorlos. Auch anschließend war der Gast das bessere Team, verpasste aber zunächst das 2:0. Das änderte sich nach dem Pausentee. In der 50. Minute erhöhten die Unterfranken, indem Dlugaj eine Kopie des ersten Rimparer Treffers fabrizierte. Danach schalteten die Gäste einen Gang zurück, ohne die Heimelf entscheidend zur Entfaltung kommen zu lassen. Feuchtwangen hatte gar Glück nicht noch höher in Rückstand zu geraten. Der TuS bemühte sich zwar redlich um den Anschlusstreffer, agierte aber insgesamt zu einfallslos. mab