Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
TSV Hemhofen
DJK Hallerndorf
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Wie schon so oft in der Saison verschenkt Hemhofen wichtige Punkte in den Schlussminuten. Dabei startete die Partie für die Mannen von Trainer Costa Büle denkbar gut: Nach einer Flanke von Mitranescu entwischte Scharf im Zentrum seinem Gegenspieler und drückte den Ball aus kurzer Distanz über die Linie (5.). In der Folgezeit entwickelte sich ein offenes Spiel, beide Teams kamen zu Chancen. Da es aber kein Team schaffte, den berühmten letzten Ball an den Mann zu bringen, ging es mit 1:0 in die Pause. In den zweiten 45 Minuten gestaltete sich die Partie einseitiger: Hemhofen wollte die so wichtigen drei Punkte erzwingen und schnürte die Gäste regelrecht ein, längst hätte der TSV die Führung ausbauen müssen. Beste Möglichkeiten blieben ungenutzt und somit wurde der hohe Aufwand der Hausherren unbelohnt. In der Schlussphase kam es dann, wie so oft im Fußball: Kurz vor Abpfiff landete eine Flanke auf dem Kopf von Weiß, der aus fünf Metern zum glücklichen Ausgleich einköpfte (89.).