Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
SV Tennenlohe
SpVgg Zeckern
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Zeckern macht es dem Ligaprimus Buckenhofen gleich und erfüllt seine Pflichtaufgabe ungefährdet. Von Beginn an nahm der Tabellenzweite das Spielgeschehen in die Hand und drückte die Hausherren in die eigene Hälfte. Einzig die Abwesenheit von Toptorjäger Räuber machte sich anfangs bemerkbar, denn schon in der ersten Viertelstunde blieben einige gute Chancen ungenutzt. In der 18. Minute machte es dann aber Spielertrainer Kilger vor, wie es geht: Mit seinem ersten Saisontor markierte dieser die Führung. Zeckern machte weiter Druck und konnte die Führung in der 25. Minute durch Baumüller ausbauen, Tennenlohe fand erst nach und nach ins Spiel. Da die SpVgg-Hintermannschaft aber stabil stand, blieb Zeckern über 90 Minuten ohne Gegentor. Auf der anderen Seite sorgte ein Doppelschlag in Durchgang zwei für die Entscheidung und gleichzeitig den Endstand: Glaser (73.) und Ackermann (75.) machten den Deckel auf die Partie.

Mahr: "Die Mannschaft muss sich noch finden"

Bezirksliga-Absteiger SV Tennenlohe erlebt derzeit in der Kreisliga ein Auf und Ab. Auch im Spiel gegen Zeckern zeigte der SVT ein Gesicht, das Trainer Adrian Mahr eigentlich nicht so gern sieht.