Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
SC Eltersdorf
DJK Gebenbach
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Personell sieht es mittlerweile wieder viel besser aus als Mitte der Hinrunde. Da hatte sich für Eigner die erste Elf von selbst aufgestellt, nun konnte er wieder entsprechend der aktuellen entscheiden. Nur Manuel Stark fehlte wegen Oberschenkelproblemen und Uni-Stress. Nach einer knappen halben Stunde zog Maximilian Göbhardt ab, Dickson Abiama lenkte den Ball ins Tor. Eltersdorf hatte weitere guten Chancen, Sebastian Schäferlein traf kurz vor der Pause nur die Latte. Nach dem Seitenwechsel gab es den ersten Rückschlag: Julian Konrad flog nach wiederholtem Foulspiel vom Platz. Für Trainer Bernd Eigner eine überzogene Entscheidung des Schiedsrichters. Dennoch: Die Quecken mussten fortan in Unterzahl bestehen. Doch nutzen konnte das die DJK nicht. Per Freistoß bereitete Tobias Herzner das 2:0 durch Oliver Gonnert vor. In der Schlussphase brachte dann ein Konter von Abiama das entscheidende 3:0. Für den Angreifer war es der zwölfte Saisontreffer. Gebenbach war da ebenfalls schon zu zehnt, in der 75. Minute hatte André Klahn noch Gelb-Rot gesehen. Zum Abschluss machte Jens Wartenfelser noch das 4:0 - und damit den deutlichen Heimsieg perfekt. „Es war ein souveräner Sieg, eine bockstarke Vorstellung von uns“, sagt Eigner. „80 Minuten lang haben wir den Gegner beherrscht.“