Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
SC Eltersdorf
DJK Gebenbach
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Wäre doch nur das ganze Fußballer-Leben ein Auswärtsspiel. Der SC Eltersdorf wäre dann jetzt schon Spitzenreiter: In der Auswärtstabelle grüßen die Quecken ungeschlagen von ganz oben. In der echten Bayernliga-Tabelle allerdings zählen auch die Heimniederlagen gegen Seligenporten und Vilzing. Zumindest Zweiter sind die Eltersdorfer aktuell, zuletzt rückten sie wieder auf einen Punkt an die Klosterer heran. Die Oberpfälzer sind seit drei Spielen ohne Sieg. Für eine Nacht könnten die Quecken deshalb mit einem Heimsieg am morgigen Freitag (19 Uhr) gegen die DJK Gebenbach also auch in der echten Tabelle wieder Spitzenreiter werden. „Das“, sagt Trainer Bernd Eigner, „ist eine Motivation, eine Belohnung für unsere Mühen.“ Dafür müssen die Eltersdorfer Gebenbach schlagen, was ihnen zu Hause noch nie gelang. „Ein dickes Brett, die Tabelle ist trügerisch.“ Zudem Eigner mit seinem Team, in dem bis auf Manuel Stark alle fit sind, nicht zufrieden ist. „Die Leichtigkeit vom Saisonstart ist weg.“ Allerdings sei der Rasen in Abtswind (2:2) und Ansbach (0:0) schwer zu bespielen gewesen. Auswärts ist eben doch nicht immer schön.