Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
DJK Vilzing
ATSV Erlangen
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Schon in der 1. Minute hätte Vilzing in Führung gehen können, doch Hanzlik zielte von der Strafraumgrenze aus etwas zu hoch. Auf der anderen Seite hätte Meleleo einen Alleingang beinahe mit dem ersten Tor des Tages gekrönt, doch er verpasste das kurze Eck knapp. Danach waren die Hausherren das aktivere Team, Kalteis und Luge vergaben jedoch ihre Chancen, auch weil Gästekeeper Kraut im Bilde war. Das änderte sich nach gut 30 Minuten. Luge und Milicevic kombinierten handlungsschnell miteinander, und Luge brachte den Ball über die Linie. Kraut rettete nochmal gegen Milicevic, dann war Pause. Mit einem leicht abgefälschten Freistoß erhöhte Luge auf 2:0. Hoffnung bei den Erlangern keimte auf, als Maksimovic eine Lindner-Flanke in die Maschen köpfte. Doch das Spitzenteam aus der Oberpfalz ließ danach nicht mehr viel zu, sodass der ATSV ohne Punkte die Heimreise antreten musste.