Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
DJK Vilzing
ATSV Erlangen
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Der ATSV Erlangen hat die ersten zehn Minuten im Derby „verschlafen“. „Abiama hatten wir nicht im Griff“, sagte ATSV-Trainer Shqipran Skeraj nach der Partie. In der Folge spielte Eltersdorf „wie eine Top-Mannschaft“, meinte der Coach. „Für uns war es schwer. Wir waren nicht so präsent. Die Jungs machen Fehler, so ist das Leben.“ Am Samstag hat sein Team die Möglichkeit, es wieder besser machen. Einfacher wird die Aufgabe allerdings nicht. Der ATSV ist nämlich zu Gast beim Tabellenzweiten in Vilzing. Dieser siegte zuletzt fünfmal in Serie, ohne einen einzigen Gegentreffer zuzulassen. Auch der ATSV erfuhr schon am eigenen Leib, zu was die Oberpfälzer fähig sind. Das Hinspiel ging mit 0:5 in die Hose.