Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
TSV Neudrossenfeld
Baiersdorfer SV
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Nichts zu holen gab es für René Ebert bei seinem Debüt als BSV-Coach. Die Heimelf übernahm von Beginn an das Kommando und hatte durch Pauli, der knapp vorbeizielte, die erste Chance. Auch in Folge fand die Partie fast nur in der Baiersdorfer Hälfte statt, doch der Underdog stand gut. Nach 20 Minuten dennoch die dicke Gelegenheit für die Heimelf, BSV-Keeper Fieber konnte einen Foulelfmeter von Kolb aber parieren. Kurz vor der Pause machte Kolb aber seinen Fehlschuss wieder gut und traf per direktem Freistoß zum 1:0, gleichzeitig der Pausenstand. Nach Wiederanpfiff sorgte der BSV durch Popovic für Gefahr, kassierte kurz darauf aber durch Pauli, der zentral abzog, das 0:2. Baiersdorf gab sich nicht auf und hätte beinahe durch Geier, dessen Abschluss an die Latte gelenkt wurde, verkürzt. Doch die Heimelf blieb das bessere Team, Kolbs Abschluss musste Heller von der Linie kratzen. Die Heimelf schaukelte die Partie letztlich über die Zeit.