Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
ASV Vach
SC Großschwarzenlohe
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Sieben Tore bekamen die Zuschauer in Vach zu sehen. Groß’lohe hatte früh Glück, Uttinger schoss einen Foulelfmeter an den Pfosten. Vach erspielte sich in Folge Vorteile und sorgte mit hohen Bällen für Gefahr. Das 1:0 ging auf die Kappe von Keeper Schwarm, der bei einem direkten Röder-Freistoß vom Strafraumeck patzte. Die Gäste reagierten und belohnten sich sehenswert: Nerreter spielte einen Doppelpass mit Schneider und setzte die Kugel platziert ins Eck. Das Remis zur Halbzeit ging in Ordnung. Vach kam engagierter aus der Kabine, Takmak legte einen Ball aus 18 Metern zum 2:1 ins Eck. Anschließend verlief die Partie auf Augenhöhe, bis Kiymaz gegen den letzten Mann den Ball eroberte und auf 3:1 stellte. Weil Vach eine Vierfachchance vergab, brachte Riemel, der einen Abpraller unter die Latte nagelte, sein Team wieder ran. Nach weiterer Balleroberung machte Tischler aber den Deckel drauf; Civelek sorgte für den Endstand. Unterm Strich leistete sich der SCG in dieser Partie zu viele Fehler, zeigte aber einen moralisch intakten Auftritt.