Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
FSV Stadeln
SC Großschwarzenlohe
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Lange Zeit passierte in Stadeln nichts Nennenswertes. Erst nach einer halben Stunde wurde es gefährlich. Stadelns Bauer schoß, Torwart Schwarm wehrte ab, den Nachschuss setzte der Angreifer drüber. Kurz vor der Pause versuchte es Thiem volley, der Ball ging aber übers Tor. 0:0 zur Halbzeit. In Hälfte zwei dann zunächst die Gastgeber: Der eingewechselte Walthier rutschte nach scharfer Hereingabe knapp am Ball vorbei (60.). Kurz darauf war Torwart Schwarm zweimal auf dem Posten. Die Schlussphase gehörte den Gästen. Zunächst klärte Stadeln-Keeper Lenhart nach einem Moser-Kopfball knapp vor Nerreter (76.). Zehn Minuten später war Moser zu überrascht, als an Riemels Hereingabe noch ein Verteidiger den Fuß dran hatte. Nach einer guten Kombination kam Moser in der 88. Minute erneut zum Abschluss, der Ball wurde aber abgeblockt. Und schließlich vergab Riemel die letzte Chance des Spiels (90.).