Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
TuS Feuchtwangen
TSV Neudrossenfeld
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Am letzten Spieltag kassierte Feuchtwangen die siebte Saisonniederlage gegen den SV Schwaig. "Gegen Schwaig kamen wir nur in Teilen an unsere wahre Leistungsgrenze und konnten dem robusten Spiel der Gastgeber nur phasenweise Paroli bieten. Gerade in diesen Phasen blieb der Torerfolg aus und am Ende stand ein bitteres 0:4 gegen den Aufsteiger", rekapituliert TuS-Coach Michael Griebel, der mit seinem Team weiterhin auf den ersten Zähler in der neuen Liga wartet. Und die Aufgaben werden nicht leichter: Dem TuS steht gegen Neudrossenfeld ein abgezockter Gegner bevor. "Um gegen den Vorjaresdritten Neudrossenfeld eine Chance zu haben, müssen wir von Beginn hohes Tempo gehen und die kompletten 90 Minuten Paroli bieten, um die favorisierten Gäste in Bedrängnis zu bringen", fordert Griebel. Personell entspannt sich die Lage etwas: "Einige Spieler befinden sich bereits im Aufbautraining und werden den Kader am Sonntag erweitern." Der kommende Gegner TSV Neudrossenfeld siegte im letzten Spiel gegen die SG Quelle Fürth mit 2:1 und besetzt mit elf Punkten den achten Tabellenplatz. In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holte der TSV auswärts nur zwei Zähler.