Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
1. FC Nürnberg U21
SV Viktoria Aschaffenburg
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Als Zietsch zu Beginn mit der Hand zum Ball ging, gab es Strafstoß für Aschaffenburg, den Schnitzer zur frühen Gästeführung nutzte. Die Nürnberger U21 war nicht groß geschockt, Piwernetz traf halbhoch zum raschen Ausgleich. Verkamp brachte die Unterfranken aber postwendend wieder in Führung, als er Club-Keeper Willert freistehend tunnelte. Es ging weiter hin und her, nach einem Freistoß fuhr der aufgerückte Verteidiger Kraulich sein Bein aus und markierte das 2:2. Danach hatten beide Defensivreihen wieder mehr Struktur, sodass vor der Pause kein Tor mehr fiel. Kurz nach Wiederbeginn köpfte Tengstedt einen Eckball zur 3:2-Heimführung ein. Willert hielt mit starken Taten seine Nürnberger in Front, vorne hätte Besong fast das 4:2 erzielt. In der Nachspielzeit segelte ein Schlenzer von Desch in die Maschen, die Mintal-Elf musste sich somit mit einem Punkt zufriedengeben.