Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
TSV Burgfarrnbach
1. FC Kalchreuth
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Nach dem Sieg zum Auftakt ging die erste Auswärtspartie bei Aufsteiger Adelsdorf mit 1:2 verloren. Nachdem man am Mittwoch im Toto-Pokal den TSV Cadolzburg mit 3:0 schlug, wollen die "Bären" nun gegen Kalchreuth die nächsten Punkte einfahren. Tabellenschlusslicht nach zwei Spielen ist der FC Kalchreuth. Dabei waren die Alm-Kicker im Heimspiel gegen Gutenstetten mindestens auf Augenhöhe - und das trotz Unterzahl. Am Ende standen die Jungs von Coach Joao Oliveira erneut ohne Punkte da. "Es war wieder ordentlich von uns, aber leider nix Zählbares. Das 1:1 war absolut verdient und dann kriegst du noch so ein Gegentor. Aber es bringt nix, wir machen uns noch nicht verrückt", so Oliveira. Der Coach bleibt entspannt und erwartet in Burgfarrnbach eine knifflige Aufgabe. "Sie haben viele neue Spieler. Das kann gut gehen oder schlecht. Sie haben jedenfalls drei Punkte mehr wie wir", stellt der FC-Coach fest. Seine Jungs sollen sich jetzt endlich belohnen: "Am Schluss zählt der Erfolg. Wir müssen aufpassen und anfangen zu punkten."