Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
1. FC Kalchreuth
ASV Weisendorf
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Der FC Kalchreuth konnte beim knappen 1:0 in Burgfarrnbach den ersten Saisonsieg einfahren. Ein wichtiger Erfolg, denn nun kann man etwas beruhigter ins Kärwa-Spiel gegen Weisendorf gehen. "Wir sind froh, dass wir durch den Dreier in Burgfarrnbach den Druck aus dem Kärwa-Spiel nehmen konnten. Wir freuen uns auf die Partie und haben mit dem ASV Weisendorf einen guten Gegner zu Gast. Natürlich wollen wir unseren Zuschauern den Kärwa-Sieg schenken", so "Kalle"-Kapitän Markus Giering. Der ASV Weisendorf wartet hingegen noch auf den ersten Sieg in der laufenden Spielzeit. Gegen den SC Adelsdorf gab es beim 1:1 das zweite Unentschieden. Ein Punktgewinn, der auch für Coach Bernd Fuchsbauer in Ordnung geht: "Mit dem Unentschieden kann man leben, auch wenn man natürlich gewinnen will." Bei seinem Team sieht er noch Defizite: "Aktuell haben wir noch einige Sachen zu verbessern. Im Spiel nach vorne ist noch etwas Sand im Getriebe, und wenn wir am Drücker sind, dann bleiben wir nicht dran und lassen nach. Es fehlt uns die Bereitschaft über unsere Grenzen zu gehen, das gilt es anzugehen", resümiert Fuchsbauer. Am Besten gleich am Donnerstag in Kalchreuth. "Es werden die Kleinigkeiten entscheiden", so der Trainer, der gerne den ersten Sieg einfahren würde: "Für den Kopf wäre es erlösend, aber es fällt uns sicher nichts in den Schoß."