Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
ASV Weisendorf
SK Lauf
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Der ASV Weisendorf konnte beim 2:0 in Tennenlohe den zweiten Sieg in Serie einfahren und ist nun seit fünf Spielen ungeschlagen. "Es war klar, dass wir irgendwann gewinnen, deswegen sind wir auch immer ruhig geblieben", so Coach Bernd Fuchsbauer. "Es war sehr viel Arbeit in Tennenlohe. Sie waren aggressiv und laufstark, wir hatten einiges zu tun, haben es aber konzentriert gespielt." Gegen Lauf will er nun den positiven Lauf mitnehmen, auch wenn es nicht leicht wird: "Wir wollen nachlegen und unser Heimspiel gewinnen. Lauf war schon immer unangenehm und sie haben nun einen Trainerfuchs in ihren Reihen. Durch den Sieg haben sie natürlich auch Selbstvertrauen. Wir haben im letzten Jahr gegen sie nicht gut ausgesehen und wollen sie nun in die Knie zwingen." Der Sportklub Lauf konnte beim 4:2 gegen Burgfarrnbach den lang ersehnten ersten Heimsieg holen. "Es war ein sehr, sehr gutes Spiel und wir haben hochverdient gewonnen", erinnert sich Trainer Aleksandar Abutovic. "Die Erleichterung bei uns war sehr groß, denn der Sieg war nötig." In Weisendorf muss Abutovic erneut auf einige Stammkräfte verzichten, trotzdem sollen die nächsten Punkte eingefahren werden. "Wir freuen uns auf das Spiel. Ich habe Weisendorf schon gesehen, sie haben eine gute Mannschaft, die will und macht. Es wird nicht einfach für uns", ist sich der SKL-Coach sicher.