Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
1. FC Kalchreuth
ASV Veitsbronn-Siegelsdorf
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Der FC Kalchreuth konnte beim 2:0-Sieg in Hersbruck den zehnten Punkt im vierten Spiel einfahren. Ansehnlich war die Partie in Hersbruck aber keineswegs: "Das Spiel gegen Hersbruck war so ziemlich die Definition eines Grottenkicks", spart "Kalle"-Kapitän Markus Giering nicht vor Kritik. "Wir hatten aber zum Glück den Lucky Punch auf unsere Seite, normal geht das 0:0 aus." Im Verfolgerduell gegen den ASV Veitsbronn muss er mit seinen Jungs wieder einen anderen Auftritt aufs Parkett zaubern, wenn man weiterhin auf Tuchfühlung nach oben bleiben will. Aktuell sind es lediglich sechs Punkte auf Platz zwei. "Natürlich wollen wir gegen Veitsbronn nun die drei Punkte. Wir laufen der Musik immer ein wenig hinterher, sodass ein Heimsieg uns gut zu Gesicht stehen würde. Veitsbronn wird sicherlich wieder aus einer starken Defensive agieren und offensive Nadelstiche setzen. Das wird alles andere als leicht", weiß Giering. Der ASV Veitsbronn verlor das Verfolgerduell gegen den SC Adelsdorf klar mit 0:3 und hat nun mit Kalchreuth die nächste starke Aufgabe vor der Brust. Kann die Rambau-Elf eine Reaktion zeigen und Kalchreuth auf Abstand halten?