Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
SV Tennenlohe
1. FC Kalchreuth
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Auch das erste Spiel nach dem Rücktritt von Karim Farhan konnte Tennenlohe nicht gewinnen. Dabei begann es mal wieder so gut für den Aufsteiger. Der neue Chef, Spielertrainer Sven Röwe, brachte sein Team nach knapp 20 Minuten in Führung. Kalchreuth ließ sich von dem Gegentreffer nur kurz beeindrucken und konnte nach einer guten halben Stunde durch Marco Nerreter die Uhren wieder auf Null stellen. Mit dem Remis ging es in die Katakomben. Besser aus der Kabine kamen die Gäste, die bereits nach vier gespielten Minuten durch Dominik Stöhr die Partie zu ihren Gunsten drehen konnten. Es entwickelte sich eine packende Partie, in der Tennenlohe den Ausgleich wollte. Der SVT riskierte mehr, und Kalchreuth setzte auf gute Kontergelegenheiten. Es dauerte aber bis in die Nachspielzeit hinein, bis Daniel Arapaoglu mit seinem Treffer den Deckel auf die Partie setzte.

Röwe: "...da muss man dran wachsen"

Beim abstiegsbedrohten SV Tennenlohe übernimmt Spielertrainer Sven Röwe nun viel Verantwortung, aber auch seine Teamkollegen sieht er in der Pflicht.