Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
SpVgg Erlangen
1. FC Hersbruck
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Die Spielvereinigung Erlangen konnte mit 2:0 in Hüttenbach siegen. Im Duell gegen Tabellennachbarn Hersbruck könnten die Jungs von Daniel Hanisch sich erst mal von den Abstiegsrängen absetzen. Auf Tim Basener muss der Chefcoach am Wochenende noch verzichten, dennoch fordert der Stürmer von seinem Team auch ohne ihn den Heimsieg: "Am Sonntag sind die drei Punkte Pflicht", so Basener, der auch gleich vorausblickt: "Wenn ich mir die nächsten Gegner anschaue, dann können und müssen wir alle schlagen, damit wir auf einem gesicherten Platz überwintern können." In der letzten Saison sah der FC Hersbruck gegen die "Spieli" kein Land und verlor beide Spiele: "Obwohl sie eine schlechte Saison gespielt haben, waren wir in beiden Spielen chancenlos", erinnert sich Trainer Stefan Erhardt nur ungern und fügt an: "Diesmal wollen wir uns besser präsentieren." Dabei muss aber auch ein anderer Auftritt her als gegen Veitsbronn: "Das Spiel war wieder ein Rückschlag. Wir waren zu lethargisch und müssen jetzt wieder physisch da sein und die Leidenschaft auf den Platz bringen." Das Duell in Erlangen ist für Erhardt keineswegs richtungsweisend: "Wir müssen den Tatsachen ins Auge schauen, wir spielen um den Abstieg und das kann bis zum letzten Spiel gehen. Der Zug nach oben ist abgefahren", so Erhardt deutlich.