Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
SV Gutenstetten-Steinachgrund
1. FC Kalchreuth
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Gutenstetten gelang gegen Kalchreuth ein Kantersieg. Die Gastgeber begannen druckvoll und gingen verdient in Führung. Reichels Flanke wurde von Kalchreuths Held ins eigene Tor bugsiert. Kurz darauf fast das nächste Eigentor, doch die Kugel ging knapp am Tor vorbei. Per Kopf erhöhte Lunz nach einem Eckball. Kurz vor der Pause wurde Marco Jakls Abschluss unhaltbar zum 3:0 abgefälscht. Nach dem Seitenwechsel drückte Gutenstetten weiter auf das Gaspedal. Roth staubte zum 4:0 ab. Knapp eine Stunde war auf der Uhr, als Reichel Kirschner bediente, der trocken auf 5:0 stellte. Der eingewechselte Weickmann betrieb für Kalchreuth Ergebniskosmetik und traf zum 1:5, doch Gutenstetten machte munter weiter und erzielte durch Kirschner das 6:1. Stöhr köpfte nach einem Eckball das 2:6, ehe Roth aus dem Gewühl heraus den verdienten 7:2-Endstand markierte.