Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
FC Ottensoos
ASV Weisendorf
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Aufsteiger FC Ottensoos kassierte beim Kontrahenten in Burgfarrnbach eine bittere 1:4-Niederlage. Nun wollen die Jungs von Matthias Schiller es zu Hause besser machen, um wieder zu Punkten zu kommen.Weisendorf konnte sich Last-Minute einen Zähler gegen den TV 48 Erlangen sichern. "Durch die frühe Rote Karte war der Plan natürlich dahin. Das Team hat es gut weggesteckt und an sich geglaubt, deswegen ist der Punkt nicht unverdient", so Coach Bernd Fuchsbauer, der sich jetzt auf das Duell in Ottensoos freut: "Wir wissen, dass es schwer wird, aber für Ottensoos ist es noch schwerer, weil sie punkten müssen. Wir müssen kampfstark auftreten, das können wir. Unser Ziel ist es, einstellig zu bleiben, von daher geben wir uns mit einem Punkt dort nicht zufrieden", so Fuchsbauer.