Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
TSV 1860 Weißenburg
FV Dittenheim
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Trotz einer guten Leistung gab es für Weißenburg im Nachholspiel gegen den ESV Ansbach/Eyb keine Punkte. Der Anschluss zu den Spitzenmannschaften in der Tabelle konnte von der Mannschaft von Markus Vierke nicht erreicht werden."Nach der Niederlage hat sich schon leichte Ernüchterung breit gemacht. Wir sind mit drei U19-Spielern angetreten, doch im Derby gegen Dittenheim sollte wieder etwas Zählbares herausspringen." Besonders vor den Stürmern des TVD hat Vierke großen Respekt: "In der Offensive haben sie wohl die größte Qualität der Liga. Wir dürfen möglichst keine Konter zulassen. Trotzdem konnten wir Heimspiele gegen sie immer gut für uns gestalten." Mit einer starken Leistung aus der Vorwoche reist der FV Dittenheim zum Derby nach Weißenburg an. Besonders die beiden Offensivspieler Selz und Unöder sind in Topform. Trainer Martin Huber hält den Ball trotzdem flach: "Trotz des Tabellenstandes ist Weißenburg der Favorit. Dittenheim ist besser in die noch junge Saison gestartet, doch Weißenburg ist gerade bei solchen Partien immer auf den Punkt fit. Beide Mannschaften kennen sich aus den letzten Jahren sehr gut und es gibt keine großen Geheimnisse untereinander. In dieser Saison haben sie relativ viele Tore bekommen, doch besonders bei Standards sind sie eminent gefährlich." Am Kader wird sich gegenüber der Vorwoche nicht viel verändern, nur Halbmeyer wird nach Verletzung in das Team zurückkehren.