Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
TSV 1890 Spalt
SV Barthelmesaurach
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Der dritte Sieg in Folge lässt die Spalter entspannt in die Winterpause gehen. Dabei zeigten sie sich in der zweiten Halbzeit extrem effektiv und kaltschnäuzig. Zur Pause hätten eigentlich die Gäste in Führung liegen müssen. Mit einer Mischung aus Pech und Unvermögen ließen diese drei glasklare Torchancen liegen. Wie es geht, zeigte TSV-Spielertrainer Pascal Weidmann, mit dessen Einwechslung zur zweiten Halbzeit das Offensivspiel der Gastgeber beflügelt wurde. Weidmann war es dann auch, der seine Farben mit einem perfekten Freistoß in den Winkel, in Führung brachte (73.). Barthelmesaurach versuchte in der Folge noch einmal alles, doch die Spalter standen sicher. In der 90. Minute machte Weidmann mit einem Lupfer aus 16 Metern den Deckel drauf.