Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
SpVgg Diepersdorf
SV Ermreuth
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Der Topfavorit steht ganz oben. Diese Bild wurde vor der Saison erwartet und am letzten Spieltag vor der Winterpause ist die SpVgg Diepersdorf ihren Ansprüchen gerecht geworden. Das Team von Patrick Schwesinger konnte sich zwar nicht absetzen, doch seine Klasse blitzte hier und da auf. Nun wartet das letzte Spiel vor der Winterpause gegen den SV Ermreuth und Schwesinger ist optimistisch: „Wir wollen die drei Punkte in Diepersdorf lassen. Wir wollen auf Platz eins überwintern und dafür brauchen wir drei Punkte. Wir hoffen, dass gespielt werden kann.“ Der Gegner aus Ermreuth dagegen muss, anders als die letzten Jahre, nach hinten schauen und die Abstiegszone ist bedrohlich nahe. Für Schwesinger kein Grund, den Gegner zu unterschätzen: „Ermreuth hat drei Spiele weniger, deswegen trübt der Eindruck durch den Tabellenplatz. Sie sind eine zweikampfbetonte Mannschaft, die punkten muss und sie wollen ein positives Ergebnis. Deswegen müssen wir schauen, dass wir mit voller Konzentration an die Sache gehen.“