Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
SG Viktoria Nürnberg-Fürth 1883
ASV Fürth
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Einen hochverdienten Sieg feierte die SGV 83 auf dem ehemaligen Platz des SC Viktoria gegen den ASV Fürth. Dass der Sieg am Ende nicht höher ausfiel, hatte der ASV Keeper Döllfelder zu verdanken, der sich in Hochform präsentierte. Die Wagler-Truppe tat sich in der ersten Hälfte noch schwer. Alonso Rodriguez und Hofbauer verpassten die ersten Großchancen. In der zweiten Hälfte ging die Heimelf mit viel Druck zu Werke und kam zur schnellen Führung. Nach einem Eckball traf Schaffner per Kopf (49.). Nach 74 Minuten erhöhte Co-Trainer Pfeifer wiederum nach einem Eckball aus dem Gewühl heraus. Wenig später kassierte Hamada eine redlich verdiente Gelb-Rote Karte (77.). Alonso traf noch per direkt verwandelter Ecke zum 3:0 (80.). Die Chancen aus dem Spiel heraus wurden dagegen allesamt vergeben. Für Ergebniskosmetik sorgte Ballatore mit seinem Tor in der Schlussminute.