Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
TSV Wolfstein
TSV 04 Feucht
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Man merkte den Gastgebern an, dass sie heute das Spiel unbedingt gewinnen wollten. Nach kurzer Abtastphase war es dann soweit. Joshua Steiner nickte nach einem Abpraller ein und ließ die Wolfsteiner zum ersten mal jubeln. Der zweite Streich von Steiner folgte wenig später. Diesmal stand er goldrichtig und fälschte den Schussversuch von Andreas Braun unhaltbar ins Feuchter Tor ab. Mit der komfortablen Führung für die Heimelf ging es in die Kabinen. In der zweiten Spielhälfte war das Spiel ausgeglichen, und beide Teams egalisierten sich. Spannend wurde es noch kurz vor dem Abpfiff. Tobias Streller sorgte mit einem Foulelfmeter für den 1:2-Anschlusstreffer für den TSV Feucht und ließ nochmals Hoffnung bei den Gästen aufkeimen. Fünf Zeigerumdrehungen später machte die Heimelf aber, ebenfalls durch ein Elfmeter-Tor von Mirco Ziegler, den Sack zu.