Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
SV Rasch
FC Holzheim
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Der SV Rasch gewann letzten Sonntag sein Auswärtsspiel beim TSV Wolfstein mit 1:0, wobei die Vorstellung zwar nicht gerade berauschend, aber effektiv war. Die Schmidt-Truppe münzte wenig Torchancen eiskalt in ein Tor um und hatte eine Defensivabteilung, die auf Draht war. So lässt es sich in der Kreisliga gut leben, denn der SV Rasch belegt derzeit Rang fünf in der Tabelle. Der FC Holzheim verlor dagegen sein letztes Spiel denkbar knapp gegen die SF Hofstetten mit 1:2. Holzheim-Coach Benjamin Harmel blickt zurück: „Da tut einem das Fußballerherz weh. Wir haben unverdient verloren, denn der Gegner hatte zwei Torchancen und erzielte zwei Treffer. Wir haben unsere Chancen dagegen nicht reingemacht. Aber ich kann meinen Jungs keinen Vorwurf machen, denn jeder hat alles gegeben“, erklärt der Trainer. Optisch erschreckend wirkt der derzeitige Tabellenstand des FC Holzheim zwar schon, denn die Harmel-Truppe steht am Tabellenende. Dies ist aber lediglich dem Umstand geschuldet, dass nur vier von insgesamt sechs Spielen absolviert wurden und Platz sechs bis 14 nur zwei Punkte trennen. Klar ist somit auch, dass dem FCH jetzt ein Dreier guttun würde, denn nach einem Sieg würde man einen kräftigen Satz nach vorne in der Tabelle machen: „Die Stimmung bei uns ist trotz der Tabellensituation ganz gut. Jeder von uns ist überzeugt, dass wir eine Reaktion zeigen werden. Wir wissen, was wir falsch gemacht haben, und ich hoffe, dass wir beim nächsten Spiel in Rasch den richtigen Riecher haben“, so Harmel.